Події

сьогодні

лют

2021

-

черв

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

лют

2021

-

черв

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
дізнатися більше

січ

2021

-

черв

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

січ

2021

-

черв

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
дізнатися більше

трав

2021

ausgebucht
Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen
Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis
ausgebucht

трав

2021

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen
Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis
дізнатися більше

трав

2021

Mit Podcast- und Audioproduktion überzeugen
Digitaler Workshop zur politischen Kommunikation

трав

2021

Mit Podcast- und Audioproduktion überzeugen
Digitaler Workshop zur politischen Kommunikation
дізнатися більше
— 8 Предметів на сторінці
Показується результатів: 1 - 8 із 11.

Online-Seminar

COVID-19 and Public Governance

The Impact of COVID-19 on Election Management and Voting Behavior in South Korea and Europe

Program Digital Expert Dialogue #3 Embassy of the Republic of Korea | KAS Asia/Pacific & Electoral/Social Research

Семінар

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Дискусія

Fake News - Wie informiere ich mich über Nachrichten

Vortragsveranstaltung

Доповідь

Die USA sechs Monate nach der Amtseinführung – was hat sich geändert?

mit Paul Linnarz, Washington

Vortrag und Diskussion als Online-Veranstaltung in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Saarland e.V.

Доповідь

Die Zukunft der modernen Volksparteien

mit Dr. Viola Neu

Vortrag als Online-Veranstaltung

Семінар

Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas

Was Helmut Kohls politisches Erbe heute bedeutet

Als Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas hat er Geschichte geschrieben. Aber wie war der Politiker Helmut Kohl aus der Nähe betrachtet? Was machte das "Phänomen Kohl" aus, an dem sich immer wieder die Geister schieden.

Online-Seminar

DOKULIVE: Green New Europe

Multimediale Live-Dokumentation

Бесіда

"Die Zukunft gestalten wir!"

"Wie wir den lähmenden Zeitgeist endlich überwinden" - Ein Streitgespräch

Der Brandenburger Autor Klaus-Rüdiger Mai hat einen politischen Essay geschrieben, in dem es um die Gestaltung der Zukunft angesichts des Umbruchs geht, in dem wir uns befinden. Über seine Vorschläge wollen wir streiten.

Розмова експертів

An Energie gewinnen! – Perspektiven aus Wissenschaft und Politik V

Herausforderungen für eine Energiepolitik der Zukunft – wo wollen wir hin?

Der Bedarf an Energie in unserer Gesellschaft und Wirtschaft ist immens. Doch wie gewinnen wir diese Energie? In einer Vortragsreihe möchte das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung den Forschungsstand und die Perspektiven in der deutschen Energiepolitik gemeinsam mit führenden Wissenschaftlern und politischen Akteuren behandeln.

Семінар

„Frauen netzwerken - Potentiale und Ressourcen erkennen und nutzen“

Seminar für Frauen

Dieses Seminar richtet sich an Frauen, die sich ein Netzwerk aufbauen möchten

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Von Deutschlandkette bis Selbstvernichtung

Experten bilanzieren auf der 11. IKPK den Bundestagswahlkampf

Gewohnt facettenreich, kurzweilig und praxisnah hat sich die mittlerweile 11. Internationale Konferenz für politische Kommunikation in Berlin erwiesen. Genau vier Wochen nach der Bundestagswahl stand der erste Tag des insgesamt zweitägigen Expertentreffens ganz im Zeichen des Rückblicks und des Bilanzierens. Hierzu hatte sich die KAS prominente und berufene Fachleute eingeladen...

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Von Gesundheitssicherheit über Verteidigungspolitik im Cyberraum bis zu Islamismus-Resilienz

Bericht zum 2. Treffen des Promotionskollegs „Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrhundert“ vom 19. bis 21. Juli 2018 in Berlin

Beim zweiten Treffen der nunmehr 17 Kollegiatinnen und Kollegiaten stellten einige ihre Dissertationsprojekte vor und hielten, gemeinsam mit Gästen, thematische Vorträge und Präsentationen.

KAS / Nathalie Burkowski

Von Humboldt bis heute – Lateinamerika als Partner im 21. Jahrhundert

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion zur Wiederentdeckung Lateinamerikas

Am Abend des 12. November 2019 fand in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin die Vorstellung des Handbuchs zu Lateinamerika statt, welche durch Podiumsdiskussionen mit den Herausgebern des Buches sowie Experten aus Medien, Wissenschaft und Wirtschaft begleitet wurde. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung, den Herausgebern des Buches sowie dem Nomos-Verlag und mit Unterstützung der Gruppe der Botschafter und Botschafterinnen aus Lateinamerika und der Karibik in Berlin, GRULAC (Grupo de Embajadores de Latinoamérica y del Caribe), organisiert.

Von Menschenliebe, Menschenbildern und Menschenwürde

Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert zwei neue Bücher zum Thema Menschenrechte

„Dilettanten aller Länder vereinigt Euch“, so das Fazit von Prof. Dr. Wilfried Härle bei der Präsentation des Buches „Begründung von Menschenwürde und Menschenrechten“, welches er gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, herausgegeben hat. Härle spielte dabei auf ein doppeldeutiges Zitat Niklas Luhmanns an, der einst gesagt haben soll: „Wenn es um das Menschsein geht, dann sind wir alle Dilettanten“. So wie Luhmann bediente auch Härle sich der ursprünglichen Bedeutung des Wortes „Dilettant“ (lat. „sich ergötzen“, „lieben“), um zu der für ihn bei der Definition und Suche eines allgemeinen Menschenbildes zentralen „Menschenliebe“ überzuleiten. Härle: „Die Frage nach dem Menschenbild kann nur beantwortet werden, wenn man die Menschen liebt.“

Von Partnerschaft zu Nachbarschaft: Ägypten und die EU

Der Gastvortrag wurde im Rahmen einer Vorlesung mit der Fakultät für Wirtschafts- und Politikwissenschaften (Kairo Universität), sowie der KAS Ägypten organisiert. Das Ziel war es, den Studenten den Wandel der europäisch-ägyptischen Beziehungen in den letzten Jahren zu veranschaulichen, die geopolitischen Zusammenhänge zu vermitteln und schließlich zu einer kritisch-konstruktiven Diskussion anzuregen.

Von schmeichelnden Greisen und wirren Witwen

Ein literarisches Symposium zum demographischen Wandel

Von Wirtschaftswachstum und politischem Gestaltungswillen

Aufstrebende Länder in Lateinamerika

Nach Ende des Kalten Krieges und der bipolaren Weltordnung prägten zunächst die USA als einzig verbliebene Supermacht die internationale Bühne. Heute gibt es auf allen Kontinenten aufstrebende Volkswirtschaften, deren internationales Gewicht zunimmt. Mit dem Fokus auf Lateinamerika diskutierten internationale Experten in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung über mögliche Auswirkungen. Wichtigste Erkenntnis: nicht alle Länder, die wirtschaftlich aufholen, wollen internationale Politik gestalten.

Vor 30 Jahren: Die Ära Kohl beginnt

Roman Herzog würdigt den Altkanzler für dessen Leistungen, die bis heute nachwirken

Fast war es ein wenig so wie am 1. Oktober 1982. Als Bundestagspräsident Richard Stücklen damals, kurz nach 15 Uhr das Ergebnis des Misstrauensvotums gegen Helmut Schmidt in das vor Spannung erstarrte Plenum verkündet, springen die Abgeordneten von CDU/CSU spontan von ihren Plätzen. Helmut Kohl ist neuer Bundeskanzler. Es folgen lang anhaltende Standig Ovations.

Vor dem G8-Gipfel: Wer sind die Globalisierungsgegner?

Vor dem Hintergrund des G8-Gipfels in Heiligendamm hat der französische Politologe Patrick Moreau auf Einladung der KAS in Hamburg Globalisierungsgegner, ihre Organisationsformen, Arbeitsfelder und Aktionen analysiert.

Vor den Debatten des Haushaltsentwurfs 2012: Fortbildung von KAS und KfW für Parlamentarier

in Kooperation mit der Kfw Entwicklungsbank

Wenige Tage vor Beginn der zweiten Sitzungsperiode nahmen rund 30 Mitglieder der RENAMO-Fraktion an einem Seminar zum Staatshaushalt Mosambiks teil, das in Zusammenarbeit mit der KfW durchgeführt wurde. Ein wichtiger Punkt der Agenda für die beginnende Sitzungsperiode ist der Entwurf des Staatshaushalts 2012. Der Experte Arsénio Paulo erarbeitete mit den Teilnehmern den Aufbau und die Inhalte des eines Haushaltsentwurfs.