Події

сьогодні

серп

2021

-

трав

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas

серп

2021

-

трав

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas
дізнатися більше

серп

2021

-

груд

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!

серп

2021

-

груд

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!
дізнатися більше

січ

2021

-

груд

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

січ

2021

-

груд

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
дізнатися більше

серп

2021

-

лист

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung

серп

2021

-

лист

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung
дізнатися більше
— 8 Предметів на сторінці
Показується результатів: 1 - 8 із 14.

Live-Stream

Spielball oder Spielmacher? Europa auf der internationalen Bühne

F.A.Z.-KAS-Debatte 2021

Die Rolle Europas in einer veränderten Weltordnung steht in diesem Jahr im Fokus der F.A.Z.-KAS-Debatte zur Internationalen Politik. Am 18. Oktober wollen wir ab 18:30 Uhr mit unseren prominenten Podiumsgästen und mit Ihnen diskutieren, wie sich die Europäische Union aufstellen muss, um Wohlstand, Sicherheit und Freiheit zu bewahren. Seien Sie vor Ort in Erfurt oder im Livestream dabei und diskutieren Sie mit! #FAZKAS21

Семінар

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Доповідь

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Доповідь

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Доповідь

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Семінар

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Herborner Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Доповідь

Daseinsvorsorge in einer demokratischen Gesellschaft

Für einen unabhängigen und professionellen Journalismus / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Professor Dr. Frank Überall, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands, wirbt für Vertrauen in seinen Berufstand und betont die Wichtigkeit einer funktionierenden„Vierten Gewalt“. Was jedoch sind Zeichen und mögliche Gründe einer in Teilen der Gesellschaft entstandenen Glaubwürdigkeitskrise? Was sind die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen der Medienschaffenden? Darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Бесіда

New Work - Nachhaltige Unternehmenskultur

Gemeinsames Arbeiten an gemeinsamen Zielen

Бесіда

Wirtschaft für den Menschen: Welche Lehren wir aus der Krise ziehen

Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Unser Lebensglück ist zerbrechlich. Vieles wirkt auf es ein. Seit vielen Monaten steht die Sorge um die Gesundheit im Vordergrund. Wir sehen zugleich, dass eine Krise, wie sie eine Pandemie verursacht, auch massive Auswirkungen auf die Wirtschaft hat – und dass wir die Wirtschaft brauchen, um die Krise zu bewältigen.

Семінар

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

„Kräfte der Verneinung und des Minderwertigkeitsgefühls“

Studie zum Aufstieg rechts- und nationalpopulistischer Parteien erschienen

Elmar Brok, Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten im Europäischen Parlament, reagiert auf die erstarkenden national- und rechtspopulistischen Tendenzen in Europa mit aufmerksamer und selbstbewusster Gelassenheit.

„Königsdisziplin der Demokratie“

Tag der KAS 2018 - Bundeskanzlerin Merkel wirbt für neue Debattenkultur

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat sich für eine veränderte Debattenkultur in Deutschland ausgesprochen. Anlässlich des Tages der Konrad-Adenauer-Stiftung warb sie für einen anderen, einen respektvolleren Umgang miteinander - insbesondere in den sozialen Medien. Sie beobachte etwa bei Twitter aber auch in anderen Kanälen einen „weit verbreiteten Drang“ nur die eigene Meinung und extreme Standpunkte ins Schaufenster zu stellen.

„Land ohne Gedächtnis“

Wasserwerkgespräch mit Horst Teltschik zum Tag der Deutschen Einheit 2008

„Jahrestage sind bekanntlich Festtage, also feste Tage, Haltepunkte im Jahresablauf, die uns auch zum Innehalten auffordern. Es darf gefeiert werden, aber nicht ohne Nachdenklichkeit“ – so führte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel, in das diesjährige Wasserwerkgespräch in Bonn anlässlich des 18. Jahrestages der Deutschen Einheit ein. Der Gastredner, Prof. Dr. Horst Teltschik, war einer der wichtigsten Berater Helmut Kohls in den dramatischen 329 Tagen vom Fall der Mauer bis zum 3. Oktober 1990.

„Lasst es uns kompliziert machen!“

Welche Rolle Engagement für die Demokratie und die Gesellschaft spielt, fragten sich am Freitag, den 15. September 2017, 160 Schüler des Canisius-Kollegs. Anlass für das Podiumsgespräch in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung war der diesjährige Tag der Demokratie.

„Lateinamerika ist krank“

Kardinal Rodríguez Maradiaga fordert neue Rezepte

Kardinal Rodríguez Maradiaga, Erzbischof von Tegucigalpa in Honduras und Präsident von Caritas Internationalis, sieht den lateinamerikanischen Kontinent in einer „schlechten Phase“. Auf einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich des zweiten Ökumenischen Kirchentags sagte er: „Lateinamerika ist krank. Der Patient leidet unter Verwirrung, Verunsicherung und Blindheit.“

„Licht am Ende des Tunnels“

Vor 200 Zuhörern stemmt sich Peter Altmaier optimistisch gegen die Schuldenkrise

„Nach den letzten fürchterlichen zweieinhalb Jahren sehen wir endlich wieder Licht am Ende des Tunnels.“ Mit einem kraftvollen Vortrag voller Optimismus hat der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Peter Altmaier, vor 200 Zuhörern in der Universität Osnabrück für die europäische Idee geworben und die Rettung Griechenlands verteidigt.

„Literatur ist eine heilige Kunst, die begabt mit neuen Sinnen“

Michael Kleeberg erhält den Konrad-Adenauer-Literaturpreis 2016

Der Schriftsteller Michael Kleeberg ist in Weimar mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2016 ausgezeichnet worden. „Die literarische Meisterschaft von Michael Kleeberg liegt in ebenso eleganten wie eindringlichen Gesellschaftsporträts unserer Gegenwart“, begründete die Jury ihre Entscheidung.

KAS/Liebers

„Ländliche Räume auf die Überholspur bringen“

3. Deutsch-Französischer Kommunalkongress diskutiert über wirtschaftliche Chancen und Herausforderungen des ländlichen Raums

Die Zukunft der ländlichen Räume wird in den kommenden Jahren davon abhängen, ob sich die Bevölkerung auf die Veränderungen einlässt und wie sich die Städteregionen weiterentwickeln wollen. Beim dritten Deutsch-Französischen Kommunalkongress in Frankreich suchten deutsche, polnische, griechische und österreichische Kommunalpolitiker nach Möglichkeiten, wie der ländliche Raum sein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Großstädten behaupten kann.

„Machen Sie die Ukraine wieder handlungsfähig“

Studien- und Dialogprogramm für ukrainische Nachwuchspolitiker

Schweigend, mit betretenen Minen reagieren die von der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Berlin eingeladenen zwölf ukrainischen Jungpolitiker auf die für sie überraschend klaren Worte des außenpolitischen Beraters der CDU/CDU-Bundestagsfraktion Hans-Joachim Falenski. Mit bebender Stimme hatte er ihnen gerade entgegengerufen: „Ich bin zutiefst über die Ukraine frustriert. Sie müssen ihr Land wieder handlungsfähig machen. Lassen Sie sich dabei von uns helfen.“

„Machen Sie fair Trade zu real Trade“

Auma Obama richtet eindeutigen Appell an die Fairtrade-Industrie

Fairer Handel bedeutet für Dr. Auma Obama, Gründerin der Sauti Kuu Stiftung und Halbschwester von US-Präsident Barack Obama, Handel auf Augenhöhe. Bei der vierten internationalen „Fairtrade“-Konferenz brach sie eine Lanze für die afrikanischen und asiatischen Händler im Fair-Trade-System und stellte ihre neu gegründete Stiftung für Kinder und Jugendliche in Kenia vor. Die Konferenz veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit „Fairtrade“ Deutschland und der Fachzeitschrift „Der Handel“.