Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte

Adenauer: „... um den Frieden zu gewinnen"

của Günter Buchstab
Die Protokolle des CDU-Bundesvorstands 1957-1961.

Der dritte Band dieser zentralen Quelle zur Geschichte der Bundesrepublik enthält die stenographischen Mitschriften von 22 Sitzungen des CDU-Bundesvorstands in der 3. Legislaturperiode. Die Hochstimmung der Union nach dem triumphalen Wahlerfolg von 1957, der ihr die absolute Mehrheit gebracht hatte, währte nicht lange. Außen- und innenpolitische Krisen führten zu heftigen Diskussionen im Parteivorstand.

Aus der Vielfalt der Themen seien nur einige genannt: Schwäche Frankreichs und Annäherung von Adenauer und de Gaulle; Stagnation und allmählicher Ausbau der Europapolitik; Adenauers Verzicht auf die Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten; Fernsehstreit; deutsche Frage, Berlin-Krise und im August 1961 der Mauerbau – der alle vorhergehenden Versuche zur Überwindung der deutschen Teilung zunichte machte –, ferner Reaktivierung der Bundespartei und Parteienfinanzierung.

Die Wortprotokolle sind wie in den beiden vorhergehenden Bänden ungekürzt veröffentlicht, mit Einleitung und Sachkommentar versehen sowie durch ein Personen- und Sachregister erschlossen.

μερίδιο

về loạt bài này

In der Reihe „Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte“ veröffentlicht das Archiv für Christlich-Demokratische Politik seit 1980 wissenschaftliche Studien zur Christlichen Demokratie, Darstellungen zur Geschichte der Bundesrepublik und der CDU sowie Biographien wichtiger Repräsentanten. Zu den 50 bisher erschienen Büchern zählen auch Quelleneditionen, wie Protokolle von Parteigremien oder Tagebücher von einflussreichen Politikern. Die Publikationen sind im Buchhandel erhältlich.

thông tin đặt hàng

nhà phát hành

Günter Buchstab, Klaus Gotto, Hans Günter Hockerts, Rudolf Morsey und Hans-Peter Schwarz

ISBN

3-7700-1870-2

erscheinungsort

Düsseldorf Deutschland

preis

50,00

seitenzahl

XXVIII + 1117