Xuất bản thông tin

Hội thảo

Stadt - Land - Bus

NRW-Tour 2024: Soziale Marktwirtschaft zwischen Stadt und Land

Steigen Sie ein in den KAS-Reisebus und "erfahren" Sie Stadt-Land-Kohäsion in NRW an konkreten Beispielen!

Xuất bản thông tin

Chi tiết

Mit dem KAS-Bus unterwegs (© KAS)

Einen wichtigen Bezugspunkt für das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft bieten die Themen Heimat und ländlicher Raum: Hier geht es um den Teilhabegedanken, also um klassische und digitale Infrastruktur sowie um Möglichkeiten der (Fort-)Bildung. Aber auch der Mittelstand verkörpert die Präsenz in der Fläche. Gerade aus christlich-demokratischer Perspektive bietet der ländliche Raum ein wichtiges, ja elementares Aktionsfeld – mit großem Handlungsbedarf.

Die absehbar schwierige demographische Entwicklung bei gleichzeitig anhaltender Bildungsmigration in die Städte stellt viele ländliche Regionen de facto vor große Herausforderungen: „Der Wettbewerb um Fachkräfte wird sich erheblich verstärken, wobei gut vernetzte und attraktive ländliche Räume die besseren Karten haben.“ (Klaus-Heiner Röhl vom IW Köln)

Mit unserer Bustour widmen wir uns den entsprechenden Herausforderungen mit praktischen Lösungsansätzen zur Gewährung wirtschaftlicher und somit sozialer Teilhabe des ländlichen Raumes in Nordrhein-Westfalen:

Wir besuchen Innovationsorte und Unternehmen, die zeigen, welche Dynamik – und welche Nachhaltigkeit – das „Südliche Westfalen“ an der Schnittstelle von produzierendem Gewerbe und Digitalwirtschaft entfaltet. Und wir fragen nach den Herausforderungen, welche Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft hier mutig und rasch annehmen müssen.

Steigen Sie ein und fahren Sie mit! 

 

 

Teilnahme-Gebühren: 

  • mit Verpflegung + Übernachtung: 200,00 Euro
  • nur mir Verpflegung: 110,00 Euro
  • mit Verpflegung + Übernachtung ermäßigt: 100,00 Euro
  • nur mit Verpflegung ermäßigt: 60,00 Euro 

 

Wir danken Herrn Jonas Bickschlag sehr für die konzeptionelle und organisatorische Mithilfe! 

chương trình

Wir werden bei diesem Seminarformat einige Besichtigungspunkte "erlaufen" müssen. Eine gewisse körperliche Beweglichkeit ist also leider unerläßlich. 

 

Ausgangs- und Rückkehrpunkt der Exkursionen ist immer die Akademie Biggesee. 

 

Montag, 27. Mai 2024 

 

Einführung in die Tagung in der Akademie Biggesee (ab ca. 12:00 Uhr) 

 

Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V. – der Innovationstreiber im Bergischen Land

  • Führung durch die „Modellfabrik“
  • Fachgespräch zu Innovation, Digitalisierung und Vernetzung im Bergischen Land 

u.a. mit 

Tom Frenzel

Geschäftsführer, Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V, Gummersbach 

 

Vortrag und Diskussion (in der Akademie Biggesee) 

Zeit zum Handeln: Warum Industrie und Handel für das Südliche Westfalen so wichtig sind – und welche Herausforderungen nun angenommen werden müssen 

Klaus Gräbener

Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Siegen       

 

Dienstag, 28. Mai 2024 

 

My Power Connection

Ein Besuch bei MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG

  • Gesprächsrunde 
  • Werksführung 

 

Kreislaufwirtschaft und Ressourcenoptimierung eines kommunalen Entsorgungsbetriebs: Lobbe Umweltservice GmbH & Co KG 

  • Gesprächsrunde 
  • Werksführung 

u.a. mit 

Thorsten Schick MdL

Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, Iserlohn/Düsseldorf  

 

Mittwoch, 29. Mai 2024 

 

Der Zustand der Wälder – der Wald als Klimaschützer.

Und was bedeutet dies für die Forstwirtschaft im Hochsauerlandkreis?

  • Waldgebegung
  • Gesprächsrunde 

u.a. mit 

Matthias Kerkhoff MdL

Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, Olsberg/Düsseldorf  

 

Handwerk in ländlichen Räumen: „(Hand) Made in Germany“ im Ringen um Fachkräfte

Ein Besuch im Natursteinbetrieb Schulte GmbH & Co. KG, Anröchte 

  • Besichtigung 
  • Gespräch 

u.a. mit 

Hans-Jürgen Thies MdB

Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung des Deutschen Bundestages, Soest/Berlin 

 

 

μερίδιο

Xuất bản thông tin

thêm vào lịch

địa điểm tổ chức

Akademie Biggesee gGmbH
Ewiger Straße 7-9,
57439 Attendorn
Bundesrepublik Deutschland
Zur Webseite
tiếp xúc

Dr. Georg Schneider

Georg Schneider

Referent Wirtschaftspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

Georg.Schneider@kas.de +49 2241 246-2372 +49 2241 246 5 2372
tiếp xúc

Tina Jülich

Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

Tina.Juelich@kas.de +49 2241-246 4254 +49 2241-246 5 4254