Auslandsinformationen

Kenia entscheidet

von Anke Christine Lerch, Iris Karanja

Herausforderungen angesichts der neuen Verfassung und der Wahlen 2013

Nach den Wahlen in Kenia im Dezember 2007 schlugen Proteste gegen Wahlmanipulationen in gewalttätige Unruhen, Brandstiftungen und Plünderungen um. Der Konflikt kostete landesweit Hunderte Menschen das Leben. Ein National Accord beendete die Unruhen. Dieser sah neben weitreichenden Reformen die Ausarbeitung einer neuen Verfassung vor. Letztere sorgt aber nach wie vor für Diskussionen. Erst die Wahlen im März kommenden Jahres ermöglichen ihre vollständige Implementierung.