2019

Europa 30 Jahre nach dem Mauerfall

von Francesca Traldi

Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut von Florenz
Zeitzeugenbericht von Dr. Lehmann-Brauns

2019

Round table The Fall of the Berlin Wall Thirty years later: a testimony to re-read the past and interpret the present

von Francesca Traldi

Diskussion in Zusammenarbeit mit der LUISS Universität

2019

Positionen zu Europa: Gedankenaustausch zum Fall der Berliner Mauer – 30 Jahre später

von Francesca Traldi

Beitrag zur Bedeutung des Mauerfalls im europäischen Kontext
Diskussion in Zusammenarbeit mit dem Centro Studi La Parabola

2019

Positionen zu Europa. 30 Jahre Friedliche Revolution "Demokratie erarbeiten"

von Silke Schmitt

Vortragsveranstaltung mit Lothar de Maizière

2019

Podiumsdiskussion: "Un paese di Calabria"- Il caso del commune di Riace

von Francesca Traldi

Podiumsdiskussion in Kollaboration mit dem Istituto Luigi Sturzo

2019

„Positionen zu Europa. 30 Jahre nach der friedlichen Revolution – ein Land, eine Gesellschaft, eine Wirtschaft wachsen zusammen“

von Silke Schmitt

Diskussionsrunde mit MdB Christian Hirte und ausgewählten Gästen aus der Politik und der Wissenschaft

2019

"Die Herausforderung der Integration in Italien und Europa in einer globalisierten Welt"

von Francesca Traldi

Podiumsdiskussion in Kollaboration mit dem Luigi Sturzo Institut: "Die Herausforderung der Integration in Italien und Europa in einer globalisierten Welt"
KAS

2019

Warum wir nicht Nicht-Europäer sein können

von Francesca Traldi

Rundtisch in Kooperation mit dem OGIE und der Universität LUMSA
Das Osservatorio Germania Italia Europa (OIGE) hat gemeinsam mit der Universität LUMSA und der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Rundtisch zum Thema „Warum wir nicht Nicht-Europäer sein können“ organisiert.