Veranstaltungen

Seminar

Wie reagieren? Community Management auf Social Media

Workshop/Seminar
Social Media ist keine Einbahnstraßenkommunikation. Ohne den Dialog mit dem Nutzer gewinnt man keine Reichweite. Denn jeder Empfänger kann in den sozialen Netzwerken gleichzeitig zum Sender werden. In unserem Workshop erarbeiten wir passende Antwortstrategien und zeigen, wie Interaktion mit dem Nutzer gelingen kann.

Seminar

Die Social-Media-Kanäle im Einzelnen: Instagram - the place to be

Workshop/Seminar
Facebook funktioniert anders als Twitter und anders als Instagram und Co. Deswegen ist es so wichtig, die Botschaft kanalspezifisch passend aufzubereiten. In unserer Workshop-Reihe schauen wir uns die einzelnen Social-Media-Kanäle sowie ihre jeweiligen Besonderheiten explizit an und zeigen den gezielten Einsatz in der politischen Kommunikation. Hier: Instagram.

Seminar

Neuland 2.0: Wie ich über Social Media erfolgreich kommuniziere

Workshop/Seminar
Social Media ist kein Hype und geht auch nicht wieder weg. Vielmehr ist die Kommunikation über die sozialen Medien zu einem essentiellen Bestandteil politischer Kommunikation geworden. Allerdings: Die Kommunikation über Social Media ist in erster Linie Dialog und funktioniert anders als der Text auf der eigenen Homepage oder die Pressemitteilung. Wir zeigen Ihnen in unserem Workshop, wie dieser digitale Wandel gestaltet werden kann und gehen überblicksartig auf die verschiedenen Kanäle ein. Denn: Egal ob Facebook, Twitter, Instagram oder Messenger – jeder Kanal hat seine eigenen Anforderungen und Zielgruppen.

Seminar

Online-Crashkurs: Pressearbeit

In kurzer Zeit das Allerwichtigste: In diesem Webinar lernen Sie, was es in der Pressearbeit unbedingt zu beachten gilt.

Workshop

Crashkurs Pressearbeit

In kurzer Zeit das Allerwichtigste: In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, was es in der Pressearbeit unbedingt zu beachten gilt und zwar sowohl beim direkten Kontakt mit Journalisten als auch im Internet.

Kongress

9. Demokratie-Kongress

Wie Zusammenhalt wächst durch gemeinsames Handeln
Helden des Alltags - Alltag der Helden

Event

Evas Geschichte: Anne Franks Stiefschwester und Überlebende von Auschwitz erzählt

Evas Geschichte - Lesung und Zeitzeugengespräch

Workshop

Schreiben fürs Internet

Texte werden im Internet anders gelesen als in einem Buch oder einer Zeitung. Wer dies als Verfasser von Online-Texten nicht berücksichtigt, wird seine Leser schnell verlieren.

Seminar

Webinar | Politisches Redenschreiben

Redenschreiben hat nur wenig mit Talent zu tun–es ist vor allem ein Handwerk nach klaren Regeln. Der Crashkurs vermittelt auf systematische Weise das entscheidende Handwerkszeug fürs professionelle Vorbereiten von Redemanuskripten. Wie kann ich meinen Zuhörer bei der Stange halten und wie transportiere ich meine Kernbotschaft? Neben einem theoretischen Teil werden die erlernten Fähigkeiten auch in praktischen Übungen gefestigt.

Fachkonferenz

#IKPK18 – Politische Verantwortlichkeit in einer fragilen Welt

Wahlen als Grundpfeiler der Demokratie
Wahlen als Grundpfeiler der Demokratie büßen zunehmend ihre stabilisierende Wirkung ein. Herausgefordert wird das Vertrauen in die Ergebnisse des politischen Meinungsbildungsprozesses insbesondere durch die Schattenseite der Digitalisierung.

Seminar

Online-Crashkurs: Facebook und Twitter in der Öffentlichkeitsarbeit

Mittlerweile gibt es unendlich viele Tools in den sozialen Netzwerken. Längst sind Organisationen nicht mehr auf klassische Medien angewiesen, wenn es darum geht, Aufmerksamkeit für ihr Anliegen zu erhalten.

Veranstaltungsberichte

Das NS-Regime kannte keine Gnade

von Laurenz Bückmann

Mit einem bewegenden Vortrag eröffnete Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück die Ausstellung "Was konnten sie tun? Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939 - 1945".
Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück, Vorsitzender der Stiftung 20. Juli 1944 e.V., erklärte den Schülerinnen und Schülern in einem lebhaften und interessanten Vortrag die Sutuation der Widerstandskämpfer zu Zeiten des Nationalsozialismus.

Veranstaltungsberichte

„Nicht: Es muss etwas geschehen! Sondern: ich muss etwas tun.“

von Laurenz Bückmann

Dr. Axel Smend eröffnete die Ausstellung "Was konnten sie tun? Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939 -1945" am Anne-Frank-Gymnasium in Berlin.
Die Schüler/innen des Anne-Frank-Gymnasiums stellten Dr. Axel Smend, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung 20. Juli 1944 e.V., sehr persönliche Fragen, welche vor allem seine eigene Verbindung zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus betrafen.
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Henning Schacht

Veranstaltungsberichte

Der Kampf um Wähler auf europäischer Ebene

von Stefan Stahlberg

Wähler europaweit zu mobilisieren und zu überzeugen war eines der Themen des zweiten Tags der Internationalen Konferenz für Politische Kommunikation 2019
Knapp bemessene Budgets, fehlende Parteibasis und 24 Sprachen bei den Zielgruppen: Die Wahl zum Europaparlament 2019 war für die Kampagnenmacher auf europäischer Ebene ein Kraftakt. Worauf es dabei ankam und wie die EPP, aber auch das Europäische Parlament, Wähler gewannen, berichteten Kampagnenmacher aus Brüssel und München.
Henning Schacht

Veranstaltungsberichte

"Man muss halten, was man verspricht"

von Juliane Liebers

Die Volksparteien und ihre Wähler
Bei der zweitägigen 17. Internationalen Konferenz für Politische Kommunikation kommen Experten aus Parteien, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft zusammen, um gemeinsam über erfolgreiche und weniger erfolgreiche Wahlkampfstrategien und die Zukunft der Volksparteien zu debattieren.
Polina Zavadska

Veranstaltungsberichte

Die Stille Revolution

von Nathalie Burkowski

Der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt
„Mein ganzes Leben war eine Maske“ – Geschäftsführer Bodo Janssen spricht in dem Film „Die Stille Revolution“, in welchem er selbst zentrale Figur ist, über die Notwendigkeit der Selbsterkenntnis, um eine gute Führungsperson zu sein.

Veranstaltungsberichte

"Angriff der Populisten - die Verantwortung der Bürger für die Erhaltung der Demokratie"

von Laurenz Bückmann

Podiumsdiskussion zu dem Thema Populismus, im Rahmen des Alfred-Delp-Tags des Casinius-Kollegs.
"Angriff der Populisten - die Verantwortung der Bürger für die Erhaltung der Demokratie" lautete der Titel einer spannenden Veranstaltung in Berlin. Es handelte sich hierbei um ein Podiumsgespräch im Rahmen des Alfred-Delp-Tags des Canisius-Kollegs. Zu Gast waren dazu Franziska Fislage, Referentin internationaler Parteidialog der Konrad-Adenauer-Stiftung, Alexander Gruber, aus der Bundesgeschäftsstelle der CDU Berlin, und Düzen Tekkal, Journalistin, Regisseurin und Produzentin.
KAS/Liebers

Veranstaltungsberichte

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"

Veranstaltungsberichte

Klare Kante!

von Fabian René Fischer

Erfolgreich argumentieren gegen Populismus - Argumentationstraining im Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster Berlin
Was ist überhaupt Populismus? Wie sind populistische Aussagen üblicherweise aufgebaut? Wie kann man erfolgreich und vor allem fair, nicht herablassend und dennoch bestimmt auf populistische Aussagen reagieren?

Veranstaltungsberichte

Laut und selbstbewusst für Europa

von Alexandra Mehnert

Der Europadialog "EUROPA. Das nächste Kapitel" am 5. April 2019 fand in Magdeburg mit Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering, Sven Schulze MdEP, Tino Sorge MdB, Juniorbotschafterin Anne Priwitz, Wirtschaftsbeigeordneten Rainer Nitsche unter Moderation von Frederick Aly statt.
Zavadska/Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Veranstaltungsberichte

"Europa kann sich nur behaupten, wenn es sich zusammenhält"

EU-Freiheiten, wirtschaftliche und soziale Entwicklung, Sicherheit und Außenpolitik, aber auch Populismus und Brexit. Wie soll es weitergehen? Über die Zukunft der Europäischen Union diskutierten die Bürger mit prominenten Gästen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft am 1. April 2019 in Potsdam.
Zeige 1 - 10 von 53 Ergebnissen.