Asset Publisher

Аналіз і аргументы

Seguridad en Ecuador

з Diego Pérez Enríquez

Transformaciones y problemas estructurales recurrentes

Dieses Dokument entsteht aus der Zusammenstellung der Diskussionen, die im Laufe des Jahres 2023 im Arbeitsbereich des Netzwerks für Strategische Studien in Sicherheit und Verteidigung, Kapitel Ecuador (REESD), in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ecuador geführt wurden

Asset Publisher

Sicherheit in Ecuador: Transformationen und wiederkehrende strukturelle Probleme" ist eine Analyse, die von dem Netzwerk für Strategische Studien in Sicherheit und Verteidigung (REESD) der Konrad-Adenauer-Stiftung erstellt wurde. Das Dokument, verfasst von Diego Pérez Enríquez, bietet einen kritischen Blick auf die Sicherheitsherausforderungen, mit denen Ecuador im Zeitraum von Januar 2023 bis April 2024 konfrontiert ist.

 

Die Analyse hebt die Komplexität der politischen und Sicherheitslage in Ecuador hervor, die sich seit 2018 signifikant entwickelt hat. Trotz der Bemühungen, Sicherheitsprobleme anzugehen, einschließlich der Aktivitäten krimineller Organisationen und der Gefängnisaufstände, stellt das Dokument fest, dass die Reaktionen der Regierung unzureichend waren. Darüber hinaus wird auf die politische Schwäche der Exekutive zu diesem Zeitpunkt und die strukturellen Beschränkungen hingewiesen, mit denen das Land konfrontiert ist, um eine effektive Sicherheitsagenda umzusetzen.

 

Das Dokument präsentiert auch eine Reihe von Vorschlägen zur Bewältigung der strukturellen Sicherheitsprobleme in Ecuador. Dazu gehören die Notwendigkeit einer umfassenden politischen Vereinbarung zur Stärkung der Sicherheits- und Verteidigungsinstitutionen, die Modernisierung des Nachrichtendienstes und die kontinuierliche Bewertung der Institutionen des Sektors. Darüber hinaus wird die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit und der Stärkung der regionalen Beziehungen zur effektiven Bewältigung der Sicherheitsherausforderungen hervorgehoben.

 

Zusammenfassend bietet "Sicherheit in Ecuador: Transformationen und wiederkehrende strukturelle Probleme" einen umfassenden und kritischen Überblick über die Sicherheitslage in Ecuador, der tiefgehende Analysen und konkrete Vorschläge zur Bewältigung der bestehenden Herausforderungen liefert.

Падзяліцца

Asset Publisher

кантактная асоба

Johannes Hügel

Johannes Hügel

Leiter des Auslandsbüros Ecuador

johannes.huegel@kas.de (+593) 2-401-6117 ext 812
кантактная асоба

Luis Alfredo García

Luis Alfredo Garcia

Projektmanager

luis.garcia@kas.de (+593) 98623-5555

comment-portlet

Asset Publisher

серыя пра гэта

&nbsp

інфармацыя для замовы

seitenzahl

16

Dr. Kristin Wesemann

Dr

Leiterin Strategie und Planung

kristin.wesemann@kas.de +49 30 26996-3803

Marianne Graumann

Referentin Strategie und Planung (derzeit abwesend, Vertretung: Sophie Steybe)

marianne.graumann@kas.de +49 30 26996 3726 +49 30 26996 53726