Analýzy a argumenty

Die deutsche G7-Präsidentschaft (II)

od Arbeitskreis Junge Außenpolitiker

Wirtschaftliche Akzente für Entwicklung und Wohlstand schaffen

Der Grundstein für die neue Entwicklungsagenda für die Zeit nach 2015 muss auf einer tiefgreifenden Bilanz der im Jahre 2001 formulierten Millenniumsentwicklungsziele basieren. Auch müssen die aktuellen Diskussionen zur nachhaltigen Finanzierung der Entwicklungszusammenarbeit und das Zusammenspiel von Klima- und Entwicklungspolitik in Betracht gezogen werden. Nur wenn es gelingt, die Wachstumspotentiale in den Entwicklungs- und Schwellenländern nutzbar zu machen, wird die Entstehung größerer entwicklungs- und sicherheitspolitischer Herausforderungen gehemmt.
Analýzy a argumenty
17. října 2014
A&A 158: Die deutsche G7-Präsidentschaft (III): Klimapolitik: Emissionshandelssystem entwickeln. Technologiewende vorantreiben. Anpassungsfähigkeit stärken.
Analýzy a argumenty
9. října 2014
A&A Nr. 156: Die deutsche G7-Präsidentschaft (I): Die G7 als Chance – Rückkehr zum Kern einer wertebasierten Global Governance
Analýzy a argumenty
17. října 2014
A&A 158: Die deutsche G7-Präsidentschaft (III): Klimapolitik: Emissionshandelssystem entwickeln. Technologiewende vorantreiben. Anpassungsfähigkeit stärken.
Analýzy a argumenty
9. října 2014
A&A Nr. 156: Die deutsche G7-Präsidentschaft (I): Die G7 als Chance – Rückkehr zum Kern einer wertebasierten Global Governance

o této sérii


informace o objednání


vydavatel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland