Veranstaltungen

Forum

La responsabilidad social de los medios y la dirigencia política

Eine Debatte über die Verantwortung von Medien und politischen Eliten für die aktuelle Situation in Argentinien

Kongress

Equidad y Solidaridad: Desafíos empresarios para el Siglo XXI

XXI. Congreso Mundial de Uniapac

Die Konrad-Adenauer-Stiftung kooperiert hier mit dem langjährigen Partner ACDE-Argentinien, dem christlichen Unternehmerverband des Landes, bei der Durchführung des Weltkongreses der christlichen Unternehmerschaft UNIAPAC.

Forum

Reforma Política

La reforma institucional y la crisis argentina

Die Veranstaltung, an der auch Experten aus Peru und Venezuela teilnehmen werden, dient der Bestandsaufnahme dringender Reformprojekte in der Provinz Buenos Aires im Rahmen der allgemeinen aktuellen Reformbemühungen in Argentinien.

Seminar

Planificación Estratégica de Organizaciones y Territorios

Der Kurs richtet sich an Kommunalpolitiker und Mitarbeiter von Kommunalverwaltungen, um kommunale Planungsverfahren zu verbessern und Methoden des strategischen Managements in die kommunale Praxis einzubringen. Mitveranstalter der Konrad-Adenauer-Sti

Buchpräsentation

Buchpräsentation "Prensa y Congreso"

Präsentiert wird das Buch "Prensa y Congreso", das sich mit den Medienbeziehungen des argentinischen Parlaments beschäftigt und die Akteure aus Politik und Medien zu Wort kommen läßt.

Seminar

Medien und Politik: Ein Spannungsverhältnis

Debattiert werden soll die aktuelle argentinische Situation im Verhältnis von Medien und Politik. Bei dieser Gelegenheit sollen auch die beiden Bücher "Prensa y Congreso" und "Medios de Comunicación y Reforma Constitucional en Argentina" vorgestellt

Seminar

Seguridad Social y Mercado de Trabajo en la Argentino

El caso del sistema de obras sociales

Bei der Veranstaltung soll das argentinische Sozialsystem unter die Lupe genommen werden, insbesondere unter Gesichtspunkten von Leistungsfähigkeit und Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit des Landes. Die Basis dafür ist eine Studie des Wirtschafts-Think

Buchpräsentation

La Soiedad Civil de cara a la Reforma Politica para la Argentina del siglo XXI

Bei dieser Gelegenheit wird die gleichnamige Publikation präsentiert, die die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der argentinischen Nicht-Regierungsorganisation Conciencia in den zurückliegenden Monaten auf der Basis von mehr als 100 individuelle

Seminar

Argentina en el Futuro: Unitaria, Federal o Balcanizada?

Intendiert ist eine Analyse des aktuellen Verhältnisses von Nationalstaat und Provinzen in Argentinien. Fragen des institutionellen Rahmens des Staates, der Regionalisierung, politischer und wirtschaftlicher Parameter spielen dabei eine besondere Rol

Seminar

Gewerkschaften und der Dialog EU-Mercosur

Debattiert werden die Positionen der Gewerkschaften aus Europa und den MERCOSUR-Staaten innerhalb des aktuellen Dialogs zwischen beiden regionalen Integrationsräumen.

Auftaktveranstaltung des Projekts Entre Ríos 2030

Im Rahmen einer Delegationsreise der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) im September 2021 in die Stadt Paraná fand die Auftaktveranstaltung des Projekts Entre Ríos 2030, benannt nach der gleichnamigen Provinz, statt.

Abschluss des Kurses über Kommunalverwaltung

Am Mittwoch, den 1. September 2021 endete der fünfwöchige Kurs über Kommunalverwaltung, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für angewandte Kommunalforschung CIMA in der Stadt Paraná, Provinz Entre Ríos, im Onlineformat durchführte.

Zugang zu journalistischen Informationsquellen

Die Bundespressekonferenzen

Am Freitag, den 27. August 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stifung (KAS) einen Onlineworkshop über Pressekonferenzen als journalistische Informationsquellen. Dieser wurde von den Kommunikationswissenschaftlern Nicolás Rotelli und Dr. Adriana Amado (Infociudadana) angeleitet.

Die Pandemie in geschlossenen Gesellschaften

Die Fälle Nordkorea, Kuba und Äquatorialguinea

Anlässlich des Gedenktags der Opfer totalitärer Regime veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) am 23. August 2021 eine Onlinekonferenz.

Eröffnung der Online-Schulungsreihe über Repräsentation und Führungsverantwortung

Neue Perspektiven

Am Dienstag, den 3. August 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Verband "Mujeres en Acción" der Partei PRO eine Online-Schulungsreihe über die Werte und Prinzipien des politischen Systems Argentiniens.

Online-Workshop über digitale Identität

Am 30. Juli 2021 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Katholischen Universität Argentiniens (UCA), Ideograma, InfoCiudadana und Gobernanza 4.0 einen Online-Workshop über die Verwaltung des Internetauftritts. Dieser wurde von zahlreichen Teilnehmern besucht.

Abschluss der Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker

in Patagonien

Am Dienstag, dem 27. Juli 2021, fand das letzte Treffen der zweiten Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker statt, die die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugendverband der Partei PRO organisiert wird.

Eröffnung der Weiterbildung über öffentliche Verwaltung

in Argentinien

Am Donnerstag, dem 15. Juli 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Nichtregierungsorganisation Hacemos ein zwölfteiliges Seminar über öffentliche Verwaltung.

Zeitzeugenberichte von Holocaustüberlebenden

Mit dem Ziel junge Menschen und angehende Führungskräfte für die Unantastbarkeit der Menschenwürde und ihre Gestaltungsmacht innerhalb der Gesellschaft zu sensibilisieren, organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit der Psychologin Lidia Assorati Zeitzeugengespräche mit Holocaustüberlebenden an argentinischen Schulen und Universitäten.

Abschluss des Seminars über Soziale Marktwirtschaft

für Frauen in Führungspositionen

Zwischen dem 7. Juni und 12. Juli 2021 veranstalteten die Bundesverdienstkreuzträgerin und ehemalige argentinische Abgeordnete Cornelia Schmidt Liermann in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ein fünfteiliges Seminar über Soziale Marktwirtschaft.