Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Notes d'Analyse du Dialogue National Inclusif et des élections législatives de 2020 au Mali

LIVRE

Le présent document comporte deux grandes parties consacrées respectivement au Dialogue national inclusif et aux élections législatives de mars et avril 2020. La première partie comporte cinq chapitres en lien avec cinq thèmes jugés pertinents par les chercheurs du GOAPE. La seconde partie s’intéresse à l’observation et à l’analyse du processus d’élection des députés. Elle comporte neuf chapitres qui permettent de comprendre toutes les dynamiques liées à ce processus.

Staatliche Politik zur Unterstützung, Erhaltung und Entwicklung der kirgisischen Sprache

Artikel von Prof. Dr. Abitow B.K., Prorektor des Staatlichen Juristischen Instituts in Osch zur Sprachpolitik in Kirgisistan. Der Text ist nur auf Russisch verfügbar.

Zimbabwe International Re-Engagement

How can the International Community support Zimbabwes Development Agenda

How can International Cooperation support sustainable and inclusive development in Zimbabwe?

iStock by Getty images/solarseven

Droht nun Inflation?

Analyse zu einer Dekade expansivster Geldpolitik

Nach der Finanzkrise ist die Europäische Zentralbank dazu übergegangen, eine expansive Geldpolitik zu verfolgen - selbst in konjunkturell guten Phasen. In der Corona-Krise sind die Programme der Notenbanken sogar noch umfangreicher. Unser Analysen & Argumente wirft einen Blick auf unsere finanzpolitische Situation und geht der Frage nach, ob wir nun eine Inflation erwarten können.

Halfpoint/stock.adobe.com

Wissenschaftliche Politikberatung zur gesundheitlichen Bewältigung der Corona-Pandemie

Kurzanalyse der Rolle der Wissenschaft in der Corona-Krise

Deutschland hat die Corona-Pandemie bislang gut bewältigt. Das liegt auch an der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Politik. Noch nie haben wissenschaftliche Berater derart als Politikberater fungiert und sind auch öffentlich in Erscheinung getreten. Unser Analysen & Argumente fasst den Umfang der Beratung zusammen und betrachtet insbesondere die Infektionsausbreitung und den entsprechenden Schutzmaßnahmen genauer.

Länderbericht Sprachpolitik in Usbekistan

Dr. jur. Asamat Egamberdijew zur modernen Sprachpolitik in Usbekistan. Der Text ist nur auf Russisch verfügbar.

Mapping Uganda's Corporate Impact Investment Landscape

Impact Investment in Uganda

This report comprehensively maps out the status of social impact investment (SII) in Uganda, the key players involved in the sub-counter and which areas such investments are directed at.

jozsitoeroe / stock.adobe.com

Die Klimaperformance der G7-Staaten und die Corona-Krise

Wie lassen sich Klimaschutz und Wirtschaft in Einklang bringen?

Die Corona-Krise hat die G7-Staaten in eine Rezession geführt. Klar ist, dass eine wirtschaftliche Wiederbelebung anhand nachhaltiger Kriterien erfolgen muss. Dabei geht es vor allem um die Frage, wie wirtschaftliches Wachstum und Klimaschutz am besten vereinbar sind. Unser Analysen & Argumente regt deshalb an, die Klima-Performance der G7-Staaten verstärkt auf Basis der CO2-Produktivität zu bewerten und dabei Industrieproduktion und Stromerzeugung als zentrale Einflussgrößen zu berücksichtigen.

Christoph Scholz/Flickr/CC BY-SA 2.0

Lastenausgleich in der Corona-Krise

Ist jetzt die Zeit für eine Vermögensabgabe?

Die Corona-Krise hat unsere Wirtschaft gebeutelt. Eine Rezession scheint unausweichlich. Forderungen nach einer Vermögensabgabe werden laut, vergleichbar zum Lastenausgleichsgesetz von 1952. Unser Analysen & Argumente untersucht die Bedingungen für eine solche Abgabe - aus historischer, rechtlicher und ökonomischer Sicht. Und es kommt zu einem eindeutigen Ergebnis: Wir brauchen zum jetzigen Zeitpunkt keine Vermögensabgabe.

Nachhaltigkeit in globalen Lieferketten

Pro und Contra für ein Gesetz zur Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltstandards

Aktuell wird diskutiert, wie man globale Lieferketten nachhaltiger gestalten kann. Welche Akteure sind an welchen Stellen verantwortlich? Und wie lassen sich Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltschutzbestimmungen verpflichten? Aus christdemokratischer Sicht wäre ein ein entsprechendes Gesetz eine gute Maßnahme, doch es gibt auch berechtigte Einsprüche aufseiten der Wirtschaft. Unser Argumente & Analysen zeigt auf, welche Details es zu bedenken gibt.

Über diese Reihe

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über wichtige Positionen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen vor, bieten Kurzanalysen, erläutern die weiteren Pläne der Stiftung und nennen KAS-Ansprechpartner.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.