Publikationen

Einzeltitel

Cadernos Adenauer Vol. 1/2008: 20 Jahre brasilianische Verfassung

- Nur auf Portugiesisch verfügbar/Somente disponível em português -
Zu Ihrem 20-jährigen Bestehen widmet das Studienzentrum der Konrad-Adenauer-Stiftung in Rio de Janeiro eine Ausgabe der Cadernos Adenauer der brasilianischen Verfassung. Bekannte Autoren reflektieren und disuktieren in der Ausgabe über Entwicklung, Stand und Perspektive des brasilianischen demokratischen Systems.

Einzeltitel

Nachrichten vom Land Nr.9

von Angela Küster

Hierbei handelt es sich um eine Zeitschriftenserie des von der Europäischen Union ko-finanzierten Projekts AFAM für familiäre Landwirtschaft, Agroökologie und die Vermarktung von Bioprodukten.

Einzeltitel

Anuário Brasil-Europa 2007

Die neue Ausgabe des Anuários Brasil-Europa ist nun erhältlich. In diesem Jahresbericht finden Sie Beiträge zu den institutionellen Reformen der EU, der aktuellen EU-Politik und zu Ereignissen im Bereich der bilateralen Beziehungen zwischen Brasilien und der EU. Im Anhang enthällt der Jahresbericht außerdem detaillierte Statistiken.

Einzeltitel

Die Grundbesitzregelung, 3. aktualisierte Ausgabe

von Anja Czymmeck

Diese Broschüre behandelt die Themen Stadtrecht, Recht auf Wohnraum, Landbesitzregelung, Eigentum und Besitz, Landnutzung und soziale Mobilisierung.

Länderberichte

Kommunalwahlen in Brasilien 2008 - Kandidaten und Koalitionen

von Wilhelm Hofmeister

Focus Brasilien - Nr. 3/2008
Am 5. Oktober 2008 finden in ganz Brasilien Kommunalwahlen statt. Sie sind von großer Bedeutung, u.a. weil sie bereits der Vorbereitung für die allgemeinen Wahlen 2010 dienen. Die Parteien testen ihre Wahlkampfstrategien. Mehrere Kandidaten versuchen sich als Präsidentschaftskandidaten ihrer Partei zu etablieren.

Länderberichte

Die Zukunft auf demokratischen Werten aufbauen

von Wilhelm Hofmeister

Jahresbericht der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brasilien für 2007
Bürgerbeteiligung ist eine der grundlegenden Bedingungen der Demokratie. Die Qualität einer modernen Zivilgesellschaft ist auf das Engste mit dem Niveau der Bürgerbeteiligung an ihr verbunden. Länder und Gesellschaften mit einem hohen Grad an kommunaler Beteiligung und Engagement weisen auch mehr soziale Integration auf. Menschen, die sich sehr für Politik interessieren und die sich mit dem demokratischen System identifizieren, sind meist besser gesellschaftlich integriert und verfügen über mehr Information, Kommunikation und Teilhabe.

Einzeltitel

Nachrichten vom Land Nr.8

von Angela Küster

Hierbei handelt es sich um eine Zeitschriftenserie des von der Europäischen Union ko-finanzierten Projekts AFAM für familiäre Landwirtschaft, Agroökologie und die Vermarktung von Bioprodukten.

Länderberichte

Brasiliens Indianerpolitik zwischen neuer Gewalt und alten Problemen

von Henning Suhr

Focus Brasilien - Nr. 2/2008
Zu Beginn seines Amtsantritts im Jahre 2002 gab Präsident Lula da Silva sein Indianer-Ehrenwort und versprach den indigenen Völkern Brasiliens sich für ihre verfassungsmäßigen Rechte einzusetzen. Mittlerweile regiert der Präsident in seiner zweiten Legislaturperiode, doch macht sich unter den Indigenen eher Wut und Enttäuschung als Genugtuung breit.

Länderberichte

Reaktionen in Brasilien auf den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Brasília und São Paulo

von Anja Czymmeck, Henning Suhr

Als erste Station auf ihrer einwöchigen Lateinamerika-Reise stand für Bundeskanzlerin Angela Merkel Brasilien auf dem Programm. Am 14. Mai 2008 traf sie sich mit Staatspräsident Lula da Silva im Regierungspalast Palácio de Planalto in der Brasília. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Kooperation im Energiebereich und der Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen.

Länderberichte

Regenwald verliert wichtige Kämpferin

von Anja Czymmeck

Der Rücktritt der populären brasilianischen Umweltministerin Marina Silva (PT – Arbeiterpartei) wird als Verlust im Kampf um den Erhalt des Regenwaldes und um eine nachhaltige Entwicklung des Amazonasgebietes angesehen. Sogar die Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete während ihres Brasilienbesuchs den Rücktritt Silvas als alarmierend.