Veranstaltungsberichte

„Repression und Prävention müssen Hand in Hand gehen“

Forum Kommunalpolitik 2022: Verantwortliche und Interessierte aus Kommunalpolitik, Verwaltung, Polizei und Kriminologie diskutierten über kriminalpolitische Strategien und Ansätze.

Erfolgreiche kommunale Kriminalpolitik gelingt als gemeinsame Kraftanstrengung von Kommune, Polizei und Zivilgesellschaft. Eine kreative und gut vernetzte Kriminalprävention ist ein zentraler Bestandteil einer funktionierenden wehrhaften Demokratie vor Ort.

Das Forum Kommunalpolitik 2022 der KommunalAkademie fand dieses Jahr zum Thema „Kommunale Kriminalpolitik. Sicher leben. Sichere Kommunen" in Heidelberg unter der Schirmherrschaft des Heidelberger Oberbürgermeisters Prof. Dr. Eckart Würzner statt.

Kernbotschaften

  • Die Kriminalitätsrate auf kommunaler Ebene geht tendenziell seit Jahren zurück, wobei dies auch mit den Umständen der Corona-Zeit zu tun haben dürfte, in der im öffentlichen Raum weniger Kriminaldelikte begangen wurden. Die subjektive Wahrnehmung der Kriminalität ist oft schlechter als die objektive Realität. Ein Grund hierfür ist die mediale Berichterstattung, die intensiv über Gewaltkriminalität berichtet, obwohl diese nur einen geringen Anteil der Gesamtkriminalität ausmacht. Insgesamt gibt es hinsichtlich der Häufigkeitsziffer der registrierten Kriminalität ein Nord-Südgefälle zu Ungunsten Norddeutschlands.
  • Zur erfolgreichen Kriminalitätsbekämpfung braucht es konzertierte Anstrengungen unterschiedlicher Akteure sowie Präventions- und Repressionsmaßnahmen.
  • Als Erfolgsmodelle gelten Städte, in denen die Stadtspitze eng mit der Polizei und der Zivilgesellschaft zusammenarbeitet.
  • Wichtig ist eine Herangehensweise auf Grundlage von Plänen und Strategien, auf die sich unterschiedliche Partner wie Polizei, Ordnungsdienste, Sozialdienste und bürgerschaftliche Initiativen einigen.
  • Sicherheitsfragen hängen eng zusammen mit anderen kommunalpolitischen Themen, etwa städtebaulichen Aspekten, der Verfügbarkeit von Wohnraum, sozialen Fragen, etc.
  • Bereiche, die aktuell besondere Aufmerksamkeit verlangen und sich evtl. noch verstärken, sind: Kinderpornografie, Kriminalität gegen Seniorinnen und Senioren und Cyberkriminalität.
  • Kommunale Kriminalpolitik kann nicht ausschließlich auf der kommunalen Ebene bearbeitet werden kann. Erfolgreiche Kriminalitätsbekämpfung funktioniert nur im Zusammenspiel aller föderalen Ebenen.
  • Kriminalprävention als Baustein der Kriminalpolitik soll Menschen sensibilisieren, hinzuschauen, sich verantwortlich zu fühlen, aufeinander aufzupassen und für gemeinsame Werte aktiv einzutreten. 

     

 

 

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Grußwort von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner

Sicherheit in Stadt und Land

YouTube

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Polizeipräsident Siegfried Kollmar, Polizeipräsidium Mannheim

Kommunale Kriminalität: Schutzmaßnahmen und Prävention

YouTube

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Mitschnitt des virtuellen Blicks über den Tellerrand

Well-Being and Community Safety: Kommunales Sicherheitsverständnis am Beispiel von Kanada mit Dr. Norbert Eschborn, Leiter Auslandsbüro Kanada

YouTube

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Videostatement von Bernd Köster, Leiter Bürger- und Ordnungsamt, Stadt Heidelberg

Was umfasst kommunale Kriminalpolitik in Heidelberg, wer ist beteiligt und wie wirkt sie sich vor Ort aus?

YouTube

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Videostatement von Bürgermeisterin Stefanie Jansen, Stadt Heidelberg

Was tut Heidelberg, um die Sicherheit vor Ort zu stärken?

YouTube

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Videostatement von Dr. Andreas Hollstein, Bürgermeister a.D. Stadt Altena, Landesgeschäftsführer VKU-NRW

Wie zeigt sich die wehrhafte Demokratie auf der lokalen Ebene?

YouTube

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Videostatement von Dr. iur. Mario Bachmann, Ass. iur., Institut für Kriminologie, Universität Heidelberg

Wie sicher leben wir in deutschen Kommunen? Und wie unterscheiden sich dabei objektive Realität und subjektive Wahrnehmung?

YouTube