Veranstaltungsberichte

San Carlos vor den Kommunalwahlen

Gesprächsrunde „Diálogos sobre el Bienestar“

Die Bevölkerung des Kantons San Carlos war am 19. August eingeladen, mit Experten über die anstehenden Kommunalwahlen im Februar 2016 zu diskutieren. Eingeladen hatten die KAS, FLASCO Costa Rica (Lateinamerikanische Fakultät für Sozialwissenschaften), das CIEP (Zentrum für die politische Studien) der Universität von Costa Rica, das INAMU (Nationales Institut für Frauen) und die UNED-Außenstelle (staatliche Fernuniversität) der Zona Norte.

Abgeordnete des Bundestags zu Besuch in Costa Rica

Diskussion über Assoziierungsabkommen mit costa-ricanischen Politikern

Bei einer Diskussion zwischen drei bekannten Politikern aus Costa Rica und sechs Mitgliedern des Deutschen Bundestags am 21. August in San José standen die Ergebnisse und Erfahrungen des Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und Zentralamerika auf dem Prüfstand.

Wertvolle Antwort

Kampagne für die Vermittlung von demokratischen Werten in den sozialen Netzwerken

Die Kommission Iustitia et Pax und die Konrad-Adenauer-Stiftung haben ein Treffen führender Mitglieder zivilgesellschaftlicher Organisationen veranstaltet, um eine Werte-Kampagne in sozialen Netzwerken zu entwickeln. Das Ziel dieser Kampagne ist es neue Möglichkeiten für einen sozialen Dialog anzubieten und die aktive Bürgerbeteiligung mittels der sozialen Netzwerke zu stärken.

Die Bedeutung einer gesetzlichen Regelung für eine neues Regime zum Klimawandel

Eröffnung des Aufbaustudiengangs Energie und Klimawandel: Rechtliche Situation und staatliche Ordnungspolitik

Im Zuge der Eröffnung des Aufbaustudiengangs „Energie und Klimawandel: Rechtliche Situation und staatliche Ordnungspolitk“ fand am 11. August im Colegio de Abogados ein runder Tisch statt. Die Weiterbildung wird durch die Universidad para la Paz mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung angeboten.

Frauen in der Kommunalpolitik

Weibliche Führungskräfte der PUSC machen ihre Ansprüche geltend

Die Kandidatinnen der christdemokratischen costa-ricanischen Partei PUSC kamen auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung am 8. August in San José zusammen. Das Seminar eröffnete ihnen die Möglichkeit, Pläne für den Wahlkampf auszutauschen und von den Erfahrungen von Frauen zu profitieren, die bereits ein öffentliches Amt ausüben. Dadurch wurden sie darin gestärkt, ihr Recht auf politische Partizipation durchzusetzen.

Die Jugend in der Politik

III Tagung CentroameriKAS

Beteiligt sich die Jugend noch in politischen Parteien? Können sich auch junge Menschen mit den christdemokratischen Idealen identifizieren? Mit welchen Mitteln kann man diesen Teil der Bevölkerung erreichen?

Gelebte Demokratie

Bürgerdialog mit Abgeordneten auf der 2. Jornada Cívico Democrática in Puntarenas

In Puntarenas stellten sich auf der 2. Jornada Cívico-Democrática vier Abgeordnete des Asamblea Legislativa den Fragen der Bürger. Nach einer feierlichen Eröffnung der Veranstaltung erhielten Jugendliche aus teilnehmenden Schulen der Region den Abgeordneten Fragen zu stellen, bevor an vier Thementischen Vertreter der Zivilgesellschaft ihre Anliegen den Abgeordneten näher bringen konnten. Die Jornada Cívico-Democrática stärkt durch den direkten Dialog die Beziehung zwischen Politikern und Bürgern.

Enzyklika Laudato Si

Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit

Wie lassen sich die Worte, die Papst Franziskus in seinem aktuellen Schreiben Laudato Si gewählt hat, auf Costa Rica anwenden? Gemeinsam mit CIAPA, der Bischofskonferenz von Costa Rica und INBio veranstaltete die KAS eine Podiumsdiskussion zur Bedeutung der zuletzt veröffentlichten päpstlichen Enzyklika, in der es um nachhaltiges Wirtschaften und den Zusammenhang von Umweltschutz und Entwicklung geht.

Demokraten bilden!

5. Programm für junge gesellschaftliche Führungskräfte

Ein Erfolgsmodell geht in die fünfte Auflage: Im Jahr 2012 schlug die Asociación de Estudios Ideológicos der Konrad-Adenauer-Stiftung vor, ein Programm für studentische Führungskräfte zu implementieren. Am 15. und 16. Juli kamen erneut die Vorsitzenden der Schülerparlamente und Schülermitverwaltungen von 12 Schulen aus allen Teilen Costa Ricas zusammen. Sie trafen die höchsten Vertreter sämtliche Säulen der Demokratie: Den Staatspräsidenten, den Parlamentspräsidenten und die Oberste Richterin.

Studien- und Dialogprogramm für Umweltpolitiker und -experten aus Zentralamerika

Team Inlandsprogramme

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung ist in dieser Woche eine Delegation von Umweltpolitikern und -experten aus Costa Rica, Honduras und Panama zu Gast in Berlin und Baden-Württemberg, um zum Thema Klima- und Energiepolitik von deutschen Best-Practice-Erfahrungen zu profitieren, mit der deutschen Politik ins Gespräch zu kommen und sich untereinander zu vernetzen. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Herrn Stefan Burgdörfer, Leiter des Auslandsbüros Costa Rica und Panama, begleitet.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.