Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

ausgebucht

Education for Democracy in a Divided Society

The Israeli Case

Event

Education for Democracy in a divided society

The Israeli case

Fachkonferenz

Annual Conference on National Security and Democracy

Save the Date

Expertengespräch

European Roundtable

Israel and Europe during the Corona pandemic – Impact on Life

Fachkonferenz

Democracy, Trust and Mistrust

A virtual conference

Expertengespräch

Understanding Germany's Upcoming Elections

Understanding Germany's Upcoming Elections

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Forum

ausgebucht

Arab Leadership Program with Shaharit

Opening Ceremony

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Online-Seminar

Fighting Hate from Home

The Day after COVID 19 Pandemic

Together with the Anti-Defamation League, KAS Israel is hosting a series of discusions on how the ADL is standing up to antisemitism and extremism by sharing facts and showing strength

Knesset-Abgeordnete aus den Regierungs- und Oppositionsparteien vertiefen ihre Kontakte in Berlin

Die Delegation aus Israel besuchte vom 13. bis 17.12.2016 Berlin. Während ihres Aufenthaltes führte die Delegation Gespräche mit dem Bundestagspräsidenten, Herrn Prof. Dr. Lammert, MdB sowie weiteren hochrangigen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft.

Auftakt der Kollek-Adenauer Partnerschaft

Kooperation mit dem Jerusalem Insitute for Policy Research

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel stellte am 30. November die gemeinsame Kollek-Adenauer Partnerschaft vor. Das Ziel dieses Programms ist es unterschiedliche Experten, die sich mit Jerusalem befassen, in einer Gesprächsreihe zusammenzubringen. Die teilnehmenden Experten kommen aus der Wissenschaft oder der Stadtplanung und sind Mitarbeiter der Stadtverwaltung oder Repräsentanten der lokalen Zivilgesellschaft. Sie sollen im Rahmen des Programms zusammenkommen, um die Realisierbarkeit von gemeinsam nutzbaren Räumen für Juden und Araber in der Stadt zu diskutieren.

International Carbon Markets

KAS Israel organized a workshop discussing the implications of Article 6 of the Paris Climate Convention for international markets in general and Israel in particular. The meeting took place in the KAS Jerusalem office on the 26th of September. In the framework of the workshop Israeli and German experts discussed the following agenda items: The Evolution of Article 6 - Cooperative Approaches - Transfers of Mitigation Outcomes – Exchange of Carbon Units - Development of Standards and Guidelines - Accounting Rules - Carbon Pricing - Implications for Israel.

Young Muslim Leaders-Delegation 2016

Nach dem mehr als erfolgreichen Pilotprojekt im vergangenen Jahr führte die KAS Israel im September das Dialogprogramm für junge Führungskräfte muslimischen Hintergrunds aus Deutschland fort. Anhand eines fünftägigen Intensivprogramms vernetzten sich die Teilnehmer mit israelischen Entscheidungsträgern aus Politik, Religion, Wirtschaft und Zivilgesellschaft und machten sich mit diversen Facetten des Landes vertraut.

Nachwuchspolitiker und Journalisten-Seminar

Gemeinsames israelisch-palästinensisches Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel veranstalte in Kooperation mit der Genfer Initiative ein Seminar für junge palästinensische und israelische Nachwuchspolitiker und Journalisten, um die aktuelle Situation des israelisch-palästinensischen Konflikts und seine Folgerungen zu diskutieren.

Palästinensisch-Israelischer Puls: Eine gemeinsame Umfrage

Geringe Chancen auf einen unabhängigen Palästinenserstaat in den nächsten 5 Jahren

Nur eine knappe Mehrheit der Palästinenser (51%) und Israelis (59%; 53% jüdische und 87% arabische Israelis) unterstützt weiterhin eine Zwei-Staaten-Lösung für den israelisch-palästinensischen Konflikt. Das ergibt der neue „Palästinensisch-Israelische Puls“, der heute vom Israel Democracy Insitute (IDI) in Jerusalem und dem Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) in Ramallah in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der finanziellen Unterstützung der Europäischen Union (EU) veröffentlicht wurde.

Faszination: Heiliges Land

KAS-Stipendiaten zu Besuch in Israel

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel veranstaltete anlässlich eines Initiativseminars von KAS-Stipendiaten am Dienstag, den 19. Juli, einen Rundtisch zum Thema „Ein Blick in die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen - Perspektiven junger Führungskräfte“. Besonders im Fokus der verschiedenen Diskussionsrunden standen die demographischen, sozio-ökonomischen und sicherheitspolitischen Herausforderungen der jungen Generationen in Israel.

Religion und Politik - Glaube in Zeiten des Aufruhrs

Vom 26. bis 30. Juni diskutierten 50 junge jüdische und katholische Führungskräfte in Jerusalem über ihren Glauben, das Wechselspiel zwischen Religion und Politik sowie über Berührungspunkte zwischen Judentum und katholischer Kirche. Mitveranstaltet wurde das dreitägige Seminar von der Pontifical Commission for Religious Relations with the Jews und dem International Jewish Committee for Interreligious Consultations (IJCIC).

Die 5. Jahreskonferenz junger israelischer Europawissenschaftler

Das Centre for the Study of European Politics and Society an der Ben-Gurion Universität des Negev hat zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel zum fünften Mal eine Konferenz für junge Nachwuchswissenschaftler der Europastudien veranstaltet. Dabei wurde eine Vielzahl von Themen wie die deutsch-israelischen Beziehungen, europäische Integration, höhere Bildung und andere aktuelle Sachverhalte behandelt.

Fußball, Aussöhnung und Frieden

Anlässlich der Ausstellung "Zwischen Erfolg und Verfolgung - Deutsch-Jüdische Fußballstars im Schatten des Hakenkreuzes" des Goethe Instituts Israel veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung am Dienstag, dem 05. Juli, in der First Station in Jerusalem eine Paneldiskussion zum Thema „Fußball, Aussöhnung und Frieden - Wie kann Fußball zwischen Völkern vermitteln?“