Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Seminar

Vermeidung von Gewalt bei politischen Demonstrationen

Junge Menschen im Gespräch mit staatlichen Autoritäten

Das KAS-Seminar hat junge Menschen und staatliche Autoritäten (Vertreter der örtlichen Verwaltung und Sicherheitskräfte) als Zielgruppe und befasst sich mit folgender Thematik: „Wie lässt sich Gewalt im Rahmen von Demonstrationen vermeiden?“.

Forum

Präsentation und Diskussion der mobilen Applikation (App) zur Steuergesetzgebung sowie des Plan de Plaidoyer

Das Forum wurde mit der Partnerorganisation CREEIJ („Le cadre de récupération et d´encadrement pour l´épanouissement des jeunes“) durchgeführt und hatte junge Unternehmer sowie Regierungs- und Wirtschaftsvertreter als Zielgruppe.

Seminar

Atelier de formation sur la nécessité de la participation de la femme au processus électoral

Ce séminaire a été organisé par le Bureau de Consultation en Genre, Participation Citoyenne et Développement (BCGPCD) en collaboration avec la Fondation Konrad Adenauer (KAS).

Seminar

Gute Regierungsführung als Voraussetzung zur Verbesserung des Geschäftsklimas

Die Bildungsmaßnahme hatte junge Unternehmer aus Kinshasa als Zielgruppe und wurde mit der Partnerorganisation Dynamiz/RAEC („Réseau d´accompagnement des Entrepreneurs au Congo“) durchgeführt.

Seminar

Séminaire sur la bonne gouvernance, socle pour l’amélioration du climat des affaires en RDC

Ce séminaire a été organisé par l’organisation DynamiZ/RAEC (« Réseau d’Accompagnement des Entrepreneurs au Congo ») en collaboration avec la Fondation Konrad Adenauer (KAS). Il était destiné à un groupe de 30 entrepreneurs.

Seminar

Grenzüberschreitende Dialogförderung zwischen jungen Eliten aus der Region der Großen Seen

Das zweitägige Seminar wurde zusammen mit der lokalen Partnerorganisation AETA („Agir pour des élections transparentes et apaisées“) durchgeführt und hatte junge Eliten aus der Region der Großen Seen (DRC, Burundi und Ruanda) als Zielgruppe.

Seminar

Séminaire sur le dialogue interrégional entre jeunes de la Région des Grands Lacs (Burundi, RDC et Rwanda)

Ce séminaire a été organisé par la plateforme A.E.T.A (« Agir pour des élections transparentes et apaisées ») en collaboration avec KAS. Il avait pour groupe cible 30 jeunes acteurs et membres de la société civile de la RDC, du Rwanda et du Burundi.

Seminar

Atelier de formation et de sensibilisation sur les normes relatives à la problématique de la discrimination et l’équité

Cet atelier de formation a été organisé par le PAO en collaboration avec le GET, sous les auspices du Ministre d’Etat chargé du Travail, de l’Emploi et de la Prévoyance sociale et en partenariat avec la Fondation Konrad Adenauer (KAS).

Seminar

Vermeidung von Diskriminierung von Frauen im Berufsalltag: Dialog zwischen staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren

Das eintägige Seminar der KAS, das zusammen mit dem kongolesischen Arbeitsministerium durchgeführt wurde, hatte staatliche Akteure sowie Repräsentanten aus Frauenorganisationen, Arbeitgebern und Gewerkschaften als Zielgruppe.

Seminar

Atelier de formation au processus électoral en faveur des personnes vivant avec handicap

Cet atelier de formation a été organisé par la Fondation Konrad Adenauer (KAS) en partenariat avec l’association FIRA. Il avait pour cible les personnes vivant avec handicap (PVH).

La Fondation Konrad Adenauer projette des séminaires de formation pour la PNC et l’Opposition politique

Le calendrier des activités de la Fondation allemande Konrad Adenauer en RD Congo prévoit, pour le mois de juillet 2013, des séminaires de formation à l’intention de la Police nationale congolaise (PNC), l’Opposition politique congolaise et l’Union nationale de femmes (UNAF) qui font partie des grands bénéficiaires de ses appuis et actions d’accompagnement.

Les personnes vivant avec handicap sensibilisées sur la convention internationale relative à leurs droits

Sensibilisation de la Fondation Konrad Adenauer

La Convention internationale relative aux droits des personnes vivant avec handicap dont le principe de ratification a été autorisé dernièrement au niveau de l'Assemblée nationale du Parlement congolais a été vulgarisée mercredi 8 mai 2013 dans la commune de Kintambo dans la ville de Kinsshasa à l'intention des concernés par Maitre Belinda LUNTADILA et Mlle Déborah NZEGE, chargée des programmes de la Fondation Konrad Adenauer en présence du Coordonnateur nationale de cette ONG Allemande, Pamphile MABIALA MANTUBA en RDC.

Die Rolle kongolesischer Frauen bei Wahlen

Fortbildung zur Förderung der Frauenrechte

In Zusammenarbeit mit der kongolesischen NRO ''Cadre Permanent de Concertation de la Femme Congolaise'' (CAFCO) führte die KAS in Kinshasa am 12. Juni 2013 eine Fortbildungsveranstaltung für politisch aktive Frauen durch. Inhaltlich ging es bei der Veranstaltung um die Vorbereitung von Wahlen auf der Provinzebene. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren Angehörige von Parteien und lokalen Nichtregierungsorganisationen.

Demokratie und Rechtsstaat innerhalb der kongolesischen Armee

Fortbildung für Offiziere

In Zusammenarbeit mit dem Service d'Education Civique et Patriotique (SECP) führte das KAS Länderprojekt Kongo eine zweitägige Fortbildungsveranstaltung für Offiziere der kongolesischen Armee durch. Inhaltlich ging es bei der Veranstaltung um rechtsstaatliche und demokratische Grundsätze innerhalb der kongolesischen Armee. Die Teilnehmer sind hochrangige Offiziere, die in ihren Einheiten die Seminarinhalten weitervermitteln und anwenden.

Les Femmes de Kikiwit face aux Elections urbaines, municipales, et locales en 2012

Participation des femmes en politique locale

Le forum sur « la femme comme candidate et électrice », organisé du 5 au 6 novembre à Kikwit (Bandundu) avec le soutien de la Fondation Konrad Adenauer à l’intention d’une cinquantaine de femmes leaders des communautés et structures de base, a permis à l’UNAF (Union nationale des femmes) d’identifier les 4 « si » devant leur permettre d’impulser une « ère nouvelle de respect des droits humains » en République démocratique du Congo (RDC) et de participer de manière paritaire à la prise des décisions.

Konferenz zu Reformen des kongolesischen Gesetzes zu Politischen Parteien

Förderung von demokratischen Strukturen in Parteien

In Zusammenarbeit mit dem kongolesischen Innenministerium und der amerikanischen NRO National Democratic Institute führt die Konrad Adenauer Stiftung in Kinshasa eine nationale Konferenz zu Reformen des Gesetzes über politische Parteien durch. An der Veranstaltung nahmen Vertreter des Innenministeriums, Vorsitzende und Mitglieder der wichtigsten politischen Parteien und Vertreter der Zivilgesellschaft teil. Mehr dazu in im folgenden Zeitungsartikel (auf französisch).

Politische Parteienförderung in Lubumbashi

Veranstaltung im Rahmen der Zusammenarbeit mit politischen Parteien und Förderung von Frauenrechten

Im Rahmen der Förderung demokratischer Strukturen innerhalb politischer Parteien der Demokratischen Republik Kongo hat die Konrad Adenauer Stiftung ein zweitägiges Seminar zum Thema "Die Rolle politischer Parteien innerhalb einer pluralistischen Demokratie" in der Provinzhauptstadt Lubumbashi durchgeführt.

RAPPORT SUCCINT SUR LA SITUATION SECURITAIRE DANS LA PROVINCE DU NORD- KIVU POUR LE MOI DE JUIN 2012

Analyse de la société civile

Die Förderung Politischer Parteien in der DR Kongo

KAS Seminar in der Region Bas-Congo

Matadi, 27. Juli 2012 - In Zusammenarbeit mit der Partei CDC (Convention des Démocrates Chrétiens) führte die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Seminar für 60 Mitglieder verschiedener politischer Parteien und zivilgesellschaftlicher Organizationen durch.

Die D.R. Kongo vor den Präsidentschaftswahlen

Fünf Monate vor den Präsidentschaftswahlen in der Demokratischen Republik Kongo hat die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Deutschen Afrika Stiftung zum Fachgespräch bezüglich der aktuellen politischen Entwicklungen in der D.R. Kongo eingeladen. Als Referenten sprachen der Afrikaexperte Hartwig Fischer MdB, Prof. Dr. Mabiala Mantuba-Ngoma, Professor für Ethnologie an der Universität Kinshasa und Tinko Weibezahl, der Leiter des KAS-Büros in der D.R. Kongo.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 31 - 40 von 44 Ergebnissen.