Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Forum

XX. Mongolisch-Deutsches Forum

Industrie 4.0: Neue Chancen für die deutsch-mongolischen Wirtschaftsbeziehungen?

Kongress

Deutsch-Mongolischer Wirtschaftstag

Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0: Schlagwörter oder echte Chancen für die deutsch-mongolischen Wirtschaftsbeziehungen? Mit Dr. Stefan Kaufmann MdB

Fachkonferenz

Regionales Wirtschaftsforum

Gemeinsam mit dem Economic Policy and Competitiveness Research Center führt die Konrad-Adenauer-Stiftung Mongolei in der Darkhan Provinz eine Veranstaltung zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft durch.

Workshop

Umwelt- und Demokratiebildung

Gemeinsam mit der Zorig Stiftung führt die Konrad-Adenauer-Stiftung Mongolei einen Workshop durch, der die Bereitschaft sowie die Fähigkeiten junger Menschen, sich an politischen Prozessen, wie Wahlen und politischen Debatten zu beteiligen, fördert.

Kongress

IV. Demokratiekongress

Neue Bürgernähe durch eine zunehmend dezentrale Verwaltung?

Auf dem IV. Demokratiekongress diskutieren Experten über die Möglichkeit, mehr Bürgernähe durch die Stärkung des dezentralen Verwaltungsaufbaues zu erreichen. Weitere Themen sind "kommunale Ebenen" sowie "Steigerung der Bürgerbeteiligung".

Seminar

III. KAS-Political Empowerment College

Das „KAS Political Empowerment College“ (KAS-PEC), das 2016 gegründet wurde, hat zum Ziel, die aktive Beteiligung der jungen, mongolischen Bevölkerung in der Politik zu fördern und die nächste Generation politischer Nachwuchskräfte zu stärken.

Forum

XVI. Mongolisch-Deutsches Forum 2018

25 Jahre Konrad-Adenauer-Stiftung Mongolei

Das Mongolisch-Deutsche Forum ist das wichtigste Dialogformat beider Länder. Es findet traditionell im jährlichen Wechsel in Ulaanbaatar und Berlin statt. In diesem Jahr steht das Thema "Politische Bildung" im Fokus der Konferenz.

Event

KAS School for Journalism

Abschlussfeier

24 angehende Journalisten haben dieses Jahr die „KAS School for Journalism“ absolviert, ein gemeinsames Projekt mit dem Presseinstitut der Mongolei. Nach sechsmonatiger Ausbildung werden sie ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen.

Workshop

Nachhaltige Rohstoffpolitik

Workshop in der Khuvsgul Provinz

Mit dem ehm. Premierminister der Mongolei, Altankhuyag Norov, sowie dem stv. Gouverneur der Khuvsgul Provinz, Erdenebaatar A., diskutieren mongolische Politiker, Bürger und Experten über aktuelle Entwicklungen der Rohstoffwirtschaft in der Region.

Forum

XV. Mongolisch-Deutsches Forum 2017

Die Rolle der Medien in der Demokratie

Das Mongolisch-Deutsche Forum ist das wichtigste Dialogformat beider Länder. Es findet traditionell im jährlichen Wechsel in Ulaanbaatar und Berlin statt.

Иргэдийн төлөөлөгчдийн хурал – түүнтэй холбоотой зарим асуудлууд

Конрад-Аденауэр Сан болон Улсын Их Хурлын Төрийн байгуулалтын байнгын хорооны хамтын ажиллагааны дүнд хэвлүүлэн гаргасан энэхүү ном нь иргэд болон олон нийтийн албанд ажиллагсдад мэдээллийн эх сурвалж болох, цаашлаад нутгийн өөрөө удирдах ёсыг бэхжүүлж, төвлөрлийг сааруулахад хувь нэмэр болох зорилготой юм.

Lexikon der Menschenrechte

Die Menschenrechtskommission der Mongolei hat mit Finanzierung der KAS das „Lexikon der Menschenrechte“ herausgegeben, um die Menschenrechte zu fördern und zur Fortbildung über Menschenrechte beizutragen. Außerdem werden in einem Stichwortartikel die Wirtschaftsprinzipien und die ethischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft erläutert.

Хүний эрхийн товч тайлбар

Монгол Улсын Хүний эрхийн Үндэсний Комисс нь KАС-ын санхүүжилтээр хүний эрхийг хөхиүлэн дэмжих, хүний эрхийн боловсрол олгох үйл ажиллагааг дэмжих зорилгоор энэхүү “Хүний эрхийн товч тайлбар” номыг гаргасан билээ. Уг номонд эдийн засгийн үндсэн зарчмууд болон зах зээлийн эдийн засгийн ёс зүйн үндсийн талаар өгүүлсэн эрдэм шинжилгээний өгүүллийг мөн нийтэлсэн байна.

„Viel Sympathie für die Mongolei“

X. Mongolisch-Deutsches Forum in Berlin eröffnet

Kurz vor dem Besuch des mongolischen Präsidenten Tsakhia Elbegdorj am Donnerstag in Berlin hat sein Vorgänger im Amt, Punsalmaagiin Ochirbat, für eine Intensivierung der Beziehungen seines Landes mit Deutschland geworben. Anlässlich der Eröffnung des X. Mongolisch-Deutschen Forums der Konrad-Adenauer-Stiftung sagte Ochirbat: „Das Rohstoff-Partnerabkommen hat den rechtlichen Rahmen für eine Zusammenarbeit geschaffen. Die Zusammenarbeit müssen wir nun mit Leben füllen.“