Veranstaltungsberichte

Diplomado gestión política y pública

Reflexión académica

¿El objetivo? Reunir a más de 30 jóvenes de 16 países de Latinoamérica, todos ellos líderes juveniles en sus países, para brindarles capacitación en Gestión Política y Pública bajo el sello del Humanismo Cristiano, fundamental en su desarrollo como líderes políticos.¿El resultado? Una experiencia única de formación, de intercambio de ideas y miradas sobre los desafíos regionales y las nuevas formas de hacer política; la aplicación de nuevas técnicas para hacer campañas y el desarrollo de Políticas Públicas como eje central de la actividad política.

El lider político de hoy entiende el alma de quien lo escucha

Reflexión: Tercera Jornada Académica

Esta jornada académica se constituyó en epicentro del conocimiento al brindarnos herramientas, estrategias y conocimientos sobre la comunicación en la gestión política y publica. La combinación de experiencias vivenciales de Alemania y Colombia junto a las intervenciones de los participantes convirtieron la jornada en un espacio reflexivo de intercambio cognitivo.

Öffentliche Ordnung und Entwicklung der Demokratie in Lateinamerika

Der Zweite Tag des Diplomkurses Konrad Adenauer befasste sich mit der Frage, wie demokratische Entwicklungen die öffentliche Politik beeinflussen und wie diese am besten umgesetzt werden kann.

Grundlagen für effektives Politikmanagement

Der erste Tag des Diplomkurses in Medellín stand im Zeichen effektiven Politikmanagements. Die Gäste wurden von Frau Dr. Kristin Wesemann, Leiterin des Auslandsbüros Uruguay der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und Carlos Andrés Pérez, Direktor des Centro de Análisis y Entrenamiento Político, begrüßt. Anschließend stellten sich die 30 Teilnehmer des Diplomkurses vor.

Was uns prägt, was und eint

Was uns prägt, was und eint

Programme und Strategien :: Parteien und Umweltpolitik in Lateinamerika

Was ist heutzutage die richtige Herangehensweise für Parteien der Mitte bezüglich ökologischer Entwicklungen und Herausforderungen? Diese Frage stellten sich Vertreter verschiedener Parteien und Experten aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas. Fachleute aus Mexiko, Argentinien, Uruguay, Chile, Costa Rica und Peru berieten sich in einem einem interaktiven Workshop in Lima.

Mediendinosaurier auf der Intensivstation und moderne Netzwerke am Durchstarten

Wandel und Praxis politischer Kommunikation

Die Medienlandschaft ist weltweit im Umbruch. Der zweite Tag der Beratung politischer Parteien der Mitte in Honduras stand im Zeichen dieses Wandels und fokussierte besonders auf die Praxis politischer Kommunikation in sozialen Netzwerken.

Politische Kommunikation im Dienst demokratischer Erneuerung

Dass politische Kommunikation kein Selbstzweck, sondern ein demokratischer Auftrag ist, stand im Zentrum des ersten von zwei Tagen eines Beratungseinsatz für politische Parteien der Mitte im besonderen Rahmen Zentralamerikas mit seiner komplexen Realität. Eine kulturell und landschaftlich einmalig reiche Weltregion, die seit Jahrzehnten von korrupter, teilweise autoritärer und unterentwickelter Staatlichkeit, Armut und organisierter Kriminalität gebeutelt ist.

Jenseits der Aktenstapel :: „Zugang zu Information ist die Fortsetzung des Rechts auf Meinungsfreiheit“

„Information gehört nicht dem Staat, sondern den Bürgern”, sagte Hernán Charosky zu Anfang seines Vortrags über den Zugang zu öffentlicher Information. „Wir stehen vor einem Paradigmenwechsel. Heute sind – oder können alle Informationen öffentlich sein.“

Die ODCA-Wahl im Zeichen der politischen Veränderungen in Lateinamerika

Während des 21. ODCA-Kongresses, der im Gebäude des ehemaligen Nationalkongress der südamerikanischen Andenrepublik in Santiago de Chile stattfand, wählte die Organisation ihr neues Präsidium. Der scheidende ODCA-Präsident, der Mexikaner Jorge Ocejo Moreno, gab sein Amt nach sechs Jahren ab.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.