Seminar
ausgebucht

20.03.2020 - Globale Herausforderungen der Landwirtschaft

Wochenendseminar

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuellen gesellschaftlichen Diskussionen über Klimawandel und Nachhaltigkeit werden häufig emotional und kontrovers geführt. Wo die einen Überreaktionen sehen, gehen den anderen die Maßnahmen nicht weit genug. Dessen ungeachtet muss sich eine zukunftsfähige Landwirtschaft daran messen lassen, wie sie die zentralen Herausforderungen meistert. Dazu zählen die Ernährung einer stetig wachsenden Weltbevölkerung, die Bekämpfung der Erderwärmung und der Erhalt der Artenvielfalt. Kann es überhaupt gelingen, die genannten Ziele gleichzeitig zu erreichen? Wie könnte ein „Masterplan“ aussehen? Was muss sofort getan werden? Diesen und weiteren Fragen werden wir uns während der Veranstaltung widmen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Herzliche Grüße aus Schwerin

 

Eckhard Lemm

 

 

Programm

Veranstaltungsort

IFA Hotel Graal-Müritz

Waldstraße 1

18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz

 

Programm

 

Freitag, 20.03.2020

 

16.30 Uhr

Begrüßung und inhaltliche Einführung

Dr. Eckhard Lemm

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

Landwirtschaft und Biodiversität: Chancen und Hindernisse für mehr Nachhaltigkeit?

Prof. Dr. Sebastian Lakner

Universität Rostock

 

18.00 Uhr

Kaffeepause

 

18.30 Uhr

Artenschwund, Biodiversität, Nährstoffbelastung von Gewässern vs. intensive Landschaftsnutzung für Agrarprodukte – ein lösbarer Konflikt?

Marco Gemballa

Geschäftsführer der Agrargesellschaft am Landgraben Zinzow GmbH

 

20.00 Uhr

Abendessen

 

Samstag, 21.03.2020

 

09.30 Uhr

Die Grenzen des Wachstums – nun ist es doch soweit

Prof. Dr. Pierre Ibisch

Professor für „Nature Conservation“ an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

 

11.00 Uhr

Kaffeepause

 

11.30 Uhr

Landwirtschaft vor Ort – Herausforderungen am Beispiel eines landwirtschaftlichen Betriebes in Nordvorpommern

Christian Rohlfing

Geschäftsführer der Gut Bad Sülze GmbH

 

13.00 Uhr

Mittagessen

 

Seminarauswertung

 

14.30 Uhr

Veranstaltungsende

 

Seminarorganisation

Axel Lenk

 

Allgemeine Hinweise

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung unter Angabe Ihrer Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Konrad-Adenauer-Stiftung, Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern, Arsenalstraße 10, 19053 Schwerin, 0385-555705-0, eckhard.lemm@kas.de

Die Teilnehmergebühren betragen 80 EUR und beinhalten die Unterkunft im Doppelzimmer und die im Programm aufgeführten Mahlzeiten, jedoch keine Getränke und Parkgebühren. Es wird ein Einzelzimmerzuschlag in Höhe von 15 EUR erhoben. Heimschläfer zahlen nur 40 EUR.

Leider können wir nur 40 Personen zulassen. Deshalb werden in der Regel nicht alle Interessenten eine Teilnahme-Zusage erhalten. „Nur der frühe Vogel fängt den Wurm.“

                                                                                                               

Fotoeinverständnis und Feedback

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt.  Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.

 

 

 

Zum Kalender hinzufügen