Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

ausgebucht

The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools

Côte d'Ivoire, überregional

Zusammen mit der Weltbank, der Afrikanischen Entwicklungsbank sowie weiteren multilateralen Partnern richtet die Konrad-Adenauer-Stiftung am 21. und 22. Juni 2018 "The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools" in Abidjan aus.

Symposium

ausgebucht

Terrorismus: Wirtschaftliche und soziokulturelle Herausforderungen in Westafrika

Côte d'Ivoire, überregional

Am 17. und 18. Mai 2018 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung das 1. Regionale Symposium 2018 zum Thema "Terrorismus: Wirtschaftliche und soziokulturelle Herausforderungen in Westafrika"

Seminar

ausgebucht

Religion und die Problematik des Landerwerbs von Frauen in Togo

Das Seminar wird die Rolle von Religionsführern (Imame, Voodoo-Priester oder Pastoren) bei Fragen des Landzugangs von Frauen genauer untersuchen und Handlungsempfehlungen für politische, traditionelle und religiöse Entscheidungsträger erarbeiten.

Forum

ausgebucht

Diskussionsforum: Förderung der Landrechte von Frauen im ländlichen Burkina Faso

Themen des Forums sind neben Strategien zur Ernährungssicherung, geschichtliche und kulturelle Rahmenbedingungen sowie die Rolle von Unternehmertum in Bezug auf die Landnutzungsrechte von Frauen in den ländlichen Gegenden Burkina Fasos.

Workshop

ausgebucht

Workshop für Parlamentarier und Gemeindevertreter zum Thema Landrechte von Frauen in Burkina Faso

Der Workshop informiert Parlamentarier, Gemeindevertreter und Entscheidungsträger der lokalen Verwaltung über die aktuelle Gesetzgebung beim Thema Landrechte. Ferner werden die Teilnehmer für das Thema Klimawandel und Landnutzung sensibilisiert.

Diskussion

ausgebucht

Chantiers, Challenges et Stratégies

Rundtischgespräch zur Neuausrichtung des Regionalprogramms PDWA

Das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) startet mit inhaltlichen und strukturellen Veränderungen in's Jahr 2018. Ziel das Round Tables ist es mit Kooperationspartnern eine Roadmap für die kommende Jahre entwickeln.

Diskussion

ausgebucht

Dialogue interreligieux dans une société pluraliste

La Fondation Konrad Adenauer en collaboration avec l’Ambassade d’Israël en Côte d'Ivoire et le Centre de recherche politique d’Abidjan (CRPA) ont décidé d’amener les religions à œuvrer pour le dialogue entre les populations.

Fachkonferenz

ausgebucht

New Windhoek Dialogue 2017

Der New Windhoek Dialogue 2017 bringt hochrangige Vertreter der Mitte-Rechts-Parteien Afrikas, Mitglieder der EVP-Fraktion des Europäischen Parlaments sowie Abgeordnete nationaler Parlamente zusammen.

Seminar

ausgebucht

Jugend als Akteure des Wandels in der Region

Mitte-Rechts-Parteijugend und ihre Positionen zu aktuellen Herausforderungen

Aktuelle politische Herausforderungen wie Terrorismus und Demographie erfordern Stellungnahmen von der Parteijugend der Region. Ein Austausch mit aussenpolitischen und Kommunikationsexperten rundet die Diskussionen ab.

Fachkonferenz

ausgebucht

Politische Perspektiven fuer den Sahelraum

Effiziente Stategien und langfristige Transformation

Internationale Analysen zur Problemlage der Sahel-Sahara-Region mit Einbindung anglophoner Forschungsergebnisse. Ansaetze fuer Langzeitstrategien und multiperspektivische Loesungsmodelle, die Sicherheit und Entwicklung regionalspezifisch akzentuieren

„Making Africa Work“ - Wie Afrika sich selber helfen kann

Das Handbuch „Making Africa Work“ will wirtschaftlichen und politischen Führungspersönlichkeiten in Afrika Entscheidungshilfen geben. Auf einer Tournee durch die westafrikanischen Länder Benin, der Elfenbeinküste, Nigeria, Senegal, Ghana, Burkina Faso und Niger stellen die Autoren um den Direktor der Brenthurst Foundation, Greg Mills, afrikanische Lösungen für afrikanische Probleme vor.

Menschenrechte, Rechtsstaat und Rechtsprechung - Vektoren einer nachhaltigen Entwicklung

Deutsch-französisch-ivorische Sommeruniversität in Abidjan

Vom 22. bis 27.05.2017 fand in Abidjan eine trinationale Sommeruniversität zum Thema "Menschenrechte, Rechtsstaat und Rechtsprechung - Vektoren einer nachhaltigen Entwicklung" statt. Es handelt sich um die erste Veranstaltung dieser Art in Subsahara Afrika.

Frauenforum in Ouagadougou

Stärkung der Rolle junger Frauen im Entwicklungsprozess

Vom 23.-24.03. versammelten sich junge Frauen und weibliche Führungskräfte aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu einem Forum zum „Leadership féminin“ in der burkinischen Hauptstadt Ouagadougou.

Wie nutzt man effektiv Blogs und soziale Netzwerke?

Atelier avenir der Stipendiaten des Regionalprogramms PDWA

Die "Ateliers avenir" (Zukunftsseminare) sind als informelles Forum für die Sur-Place-Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Westafrika konzipiert und bieten die Möglichkeit zum Austausch über wichtige und aktuelle Themen.

Altstipendiat aus Benin bennent Sohn nach dem Namenspaten der KAS

Gildas Aniambossou, Altstipendiat der KAS aus Benin, hat seinen Sohn nach Konrad Adenauer benannt. "Es war mir eine große Freude und Ehre, ihm in Anlehung an meine Zeit als KAS-Stipendiat nach dem ersten deutschen Bundeskanzler zu nennen", begründet Herr Aniambossou die für die Region ungewöhnliche Namenswahl. "Mein Wunsch ist es, dass mein Sohn Konrad Aniambossou Benin ebenso prägen wird, wie Konrad Adenauer einst Deutschland prägte". Das Regionalbüro der KAS in Abidjan gratuliert der jungen Familie und wünscht alles Gute, Gesundheit und viel Freude.

Rolle und Verantwortung der Jugend im Kampf gegen extremistische Gewalt in Westafrika

Workshop der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Stipendiaten aus Niger und Burkina Faso

Die Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung aus Niger und Burkina Faso fanden sich am 7. Mai zu einem weiteren Workshop der Veranstaltungsreihe "Zukunftsseminare" (Atelier avenir) zusammen. Vor dem Hintergrund der jüngsten Terroranschläge ging es um die "Rolle und Verantwortung der Jugend im Kampf gegen extremistische Gewalt in Westafrika".

Staatsbürgerlicher Unterricht an Schulen in der Côte d'Ivoire

Ein Beitrag zu sozialer Kohärenz und nationaler Versöhnung?

Das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) lud in Kooperation mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in Abidjan zu einem Rundtisch ein, der sich mit dem staatsbürgerlichen Unterricht an ivorischen Schulen und dessen Beitrag zu gesellschaftlicher Kohärenz und nationaler Versöhnung in der Côte d'Ivoire befasste. Eingeladen waren Experten aus dem Bildungsbereich, Universitäten, Schulen und der Zivilgesellschaft.

Die Rolle der Jugend im aktuellen politischen Kontext in Burkina Faso und Niger

Workshop der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sur-Place Stipendiaten in Ouagadougou

Am 26. März 2016 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung ihre Sur-Place-Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Burkina Faso und Niger zu einem "Atelier Avenir" nach Ouagadougou ein. Die Workshopreihe "Atelier Avenir" (Zukunftsseminare) ist als informelles Forum für die KAS-Stipendiaten in Westafrika konzipiert und bietet die Möglichkeit zum Austausch über wichtige aktuelle Themen.

Die Kunst, einen Redebeitrag zu verfassen und zu präsentieren

Workshop der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Stipendiaten aus Benin und Togo

Am 26. März 2016 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem "Atelier Avenir" zum Thema "Die Kunst, einen Redebeitrag zu verfassen und zu präsentieren" ein. Die Workshopreihe "Atelier Avenir" (Zukunftsseminare) ist als informelles Forum für die Sur-Place-Stipendiaten der KAS in Westafrika konzipiert und bietet die Möglichkeit zum Austausch über wichtige aktuelle Themen.

Stärkung der regionalen Zusammenarbeit im Bereich Sicherheit in Afrika

Sicherheitspolitische Regionalkonferenz

Nord- und westafrikanische Experten tauschten sich im Rahmen einer Regionalkonferenz über Prävention und Bekämpfung von religiösem Extremismus aus.