Monitor Nachhaltigkeit

Welche Voraussetzungen braucht nachhaltige Innovation?

Um Nachhaltigkeit zu erreichen, brauchen wir mehr, schnellere und bessere Innovationen.

Ein Kernanliegen einer jeden Gesellschaft ist es, zukunftsfest zu sein. Auf den verschiedenen Ebenen der Politik wird darum gerungen, welche Entscheidungen heute getroffen werden müssen, um Erreichtes zu erhalten und gewünschte Entwicklungen anzustoßen. Die zentrale Frage hier ist, welche Voraussetzungen nachhaltige Innovation braucht?

Viele Klimaaktivisten reagieren allergisch auf die Betonung von Innovationen als Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Damit werde von der Notwendigkeit zu Verhaltensänderungen abgelenkt und eine einfache Lösung suggeriert.

Doch tatsächlich verschließt diese Sichtweise den Weg zu mehr Nachhaltigkeit, denn ihr liegt ein mindestens verengter Innovationsbegriff zugrunde. Innovationen sind nicht einfach neue Techniken, die bestehende Formen des Lebens und Arbeitens linear fortsetzen. Vielmehr liegt in sozialen wie technischen Innovationen das Potenzial, anders zu leben und zu wirtschaften.

Um das Potenzial von Innovationen zu nutzen, bedarf es Rahmenbedingungen nach dem Verursacherprinzip. Im globalen Systemwettbewerb können nachhaltige Innovationen ein Wettbewerbsvorteil sein. Hierzu müssen Instrumente wie eine Co2-Bepreisung global gedacht werden.

Innovationen umfassen mehr als Technik. Es gilt auch, neue Formen des Organisierens und neue Geschäftsmodelle in den Blick zu nehmen. Damit werden auch Verhaltensänderungen der Bevölkerung ausgelöst.

Lesen Sie hier den Monitor Nachhaltigkeit als PDF.

επαφή

Thomas Birringer

Thomas Birringer

Stellvertretender Leiter Hauptabteilung Analyse und Beratung

thomas.birringer@kas.de +49 30 26996-3541 +49 30 26996-3563
επαφή

Gisela Elsner

Gisela  Elsner kas

Grundsatzfragen Nachhaltigkeit

gisela.elsner@kas.de +49 30 26996-3759
Einzeltitel
6 Απριλίου 2022
Hier können Sie sich die Publikation bestellen