International Reports

Venezuela. Die so genannte bolivarianische Revolution

by Michael Lingenthal
Seit der Einführung seiner „Bolivarianischen Revolution“, einem Gemisch aus Komponenten diverser, teils kaum kompatibler Ideologien, beherrscht der venezolanische Präsident Hugo Chávez mit diktatorischem, populistisch-präsidentialistischem Stil das südamerikanische Land und demonstriert nachhaltig, dass ihn, den politischen und militärischen Überlebenskünstler, weder der Vorwurf der Regierungsunfähigkeit noch das zunehmende Elend der Venezolaner selbst zum Kurswechsel oder gar zum Rücktritt bewegen können.