Events

There are currently no events planned.

Forum

fully booked

Arab Leadership Program with Shaharit

Opening Ceremony

Study and Information Program

fully booked

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Online-Seminar

Fighting Hate from Home

The Day after COVID 19 Pandemic

Together with the Anti-Defamation League, KAS Israel is hosting a series of discusions on how the ADL is standing up to antisemitism and extremism by sharing facts and showing strength

Forum

International Cyber Cooperation & Competition in the COVID-19 Era

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel cordially invites you to attend our virtual dialogue meeting

Event

On the Eve of 2021: Iran Prepares for New Administrations in Washington and Tehran

The INSS Iran Program, in cooperation with Konard Adenauer Stiftung Israel, invites you to its Annual Conference.

Expert conference

Populism & Governmental Corruption Conference

in partnership with the Israel Democracy Insitute

Study and Information Program

fully booked

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Expert conference

Rising Temperatures, Rising Tension: Climate Change and the Future of the Middle East

The Institute for National security Studies (INSS) and Konrad Adenauer Stiftung Israel (KAS Israel) invite the public to an online conference

Online-Seminar

Climate Change & Environmental Security in the Mediterranean Sea

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel

Expert talk

Great Power Competition in the Mediterranean

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel with

Die Lehren des Rückzugs

KAS-Projekt erforscht die Bedeutung des Gaza-Rückzugs für Israels zukünftige Politik

Die palästinensische VN-Initiative

Neue Dynamik oder hektischer Stillstand?

In Israel wurde der Monat September und somit der Antrag der Palästinenser auf Vollmitgliedschaft in den Vereinten Nationen (VN) mit Spannung erwartet. Politik und Medien diskutierten verschiedenste Szenarien, mit großer Aufmerksamkeit verfolgte die Öffentlichkeit die Vorgänge in New York. Im Rahmen des „Strategic Thinking and Analysis Team“-Meetings trafen sich zum Ende des Monats September zahlreiche Israelis und Palästinenser, um gemeinsam die Ereignisse in der Generalversammlung zu bewerten und die Folgen des palästinensischen Antrages vor den Vereinten Nationen zu besprechen.

Die Parteienverdrossenheit arabischer Wähler in Israel

Analysen und Lösungsansätze

Am 11. Februar 2013 veranstaltete die KAS Israel gemeinsam mit dem Israel Democracy Institute (IDI) und dem Konrad Adenauer Program for Jewish-Arab Cooperation (KAP) der Universität Tel Aviv ein ganztägiges Seminar zur Politik arabischer Parteien in Israel nach den Knesset-Wahlen vom 22. Januar 2013.

Die Rolle der jungen Generation für die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen

Vom 29. Januar bis zum 5. Februar besuchten 25 Mitglieder der Jungen Union Nordrhein-Westfalen das Heilige Land. Auf ihrer Reise wurden sie durch die Kollegen der KAS Israel und KAS Palästinensische Gebiete begleitet. Hierbei absolvierte die Delegation ein umfangreiches Programm und traf mit Politikern, jungen Entscheidungsträgern sowie religiösen Führungspersönlichkeiten zusammen.

Die saudi-arabische Initiative nutzen?

KAS/IPCRI STAT-Meeting

Die Verantwortung der jungen Generation für die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen

KAS-Stipendiaten im Dialog mit Israelis

Vom 16. bis zum 22. März 2014 besuchten 15 Stipendiatinnen und Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung das Heilige Land und setzten sich im Rahmen des Studien- und Informationsprogramms der KAS mit der Verantwortung der jungen Generation für die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen auseinander. Vor dem Hintergrund des bevorstehenden 50-jährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel traten die Teilnehmer in einen intensiven Dialog mit israelischen Akademikern sowie Entscheidungsträgern aus Politik und Zivilgesellschaft.

Die Zwei-Staaten-Lösung: Chancen und Herausforderungen

Ministerpräsident David McAllister diskutiert mit israelischen Fachleuten

Hat die Zwei-Staaten-Lösung für den israelisch-palästinensischen Konflikt überhaupt noch eine Chance? Wenn ja: Was müsste geschehen, damit der Stillstand im Friedensprozess, der 1993 in Oslo seinen Anfang nahm, überwunden werden kann? Diese Fragen waren Gegenstand einer lebhaften, von der KAS Israel organisierten Diskussion zwischen hochrangigen israelischen Fachleuten aus Politik, Diplomatie und Armee sowie dem niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister und der mitgereisten Delegation.

Direct Demography – How Population Growth and Shrinkage is changing the Balance of Power in the European Union

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel hat es sich zum Ziel gesetzt, sowohl die deutsch-israelischen als auch die Beziehungen zwischen Israel und Europa auszubauen und zu vertiefen sowie das Verständnis für die Arbeit der Europäischen Union zu fördern.

Diskussionsrunde: Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Israel und das Israel / Palestine Center for Research and Information

Am 23. April 2013 veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Israel und das Israel / Palestine Center for Research and Information eine Diskussionsrunde mit israelischen und palästinensischen Medienvertretern zur Rolle der Medien im Nahostkonflikt. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit Keshev – The Center for the Protection of Democracy in Israel – statt.

Durch Vermittlung gemeinsam zu Lösungen kommen

Transnationales Seminar zu Schlichtung und Vermittlung

Vom 12. Bis 13. Juni kamen Schüler aus Israel, Palästina und Jordanien gemeinsam mit ihren Lehrern nach Bei Shean, um an einem zweitägigen Streitschlichtungs – Workshop teilzunehmen. Die Schüler hörten verschiedene Vorträge externer Dozenten und konnten das Gelernte anschließend in verschiedenen Gruppensituationen anwenden.