Einblicke

Berichte aus der Konrad-Adenauer-Stiftung

Freispruch

Juristische Farce auf politischem Hintergrund gegen deutsche Stiftungen in der Türkei

Frieden und Dialog fördern

Konrad Adenauer Konferenzzentrum in Jerusalem öffnet seine Pforten

Bereits vor 18 Jahren plante die Konrad-Adenauer-Stiftung den Bau eines Konrad-Adenauer-Bildungszentrums in Tel Aviv – Jaffa. Das Vorhaben gedieh bis zur Grundsteinlegung durch den damaligen KAS-Vorsitzenden Dr. Bruno Heck, um danach in israelisch-deutschem Bürokratengestrüpp hängen zu bleiben. Heute steht die Errichtung von Gebäuden im Ausland nicht mehr auf der Tagesordnung der Politischen Stiftungen.

Führungsnachwuchs aus der Wirtschaft traf sich

Unter der Fahne der Konrad-Adenauer-Stiftung trafen sich zum siebten Mal Studenten und junge Führungskräfte aus der Wirtschaft in Kühlu.

Für eine starke EU

Britischer Verteidigungsminister Geoff Hoon zu Gast in Eichholz

Die Pläne der Europäischen Union zum Aufbau einer europäischen Krisenreaktions-Streitmacht („Headline-goal“) haben die volle Unterstützung der britischen Regierung.“ Dies sagte der britische Verteidigungsminister Geoff Hoon auf dem 14. CIOR-Seminar im KAS-BildungszentrumEichholz.

Gaijin

Oder: die verirrten Gedankengänge einer Japanstipendiatin

Altstipendiatin Sabine Laukhardt hat bis zu diesem Sommer zwei Jahre in Japan verbracht. Sie wirft mit diesem Artikel einen Blick auf das Verhältnis der Japaner zu Ausländern.

Gelebte Literatur

Sechste Autorenwerkstatt der KAS in Cadenabbia

Gelegenheit macht Diebe

Im südlichen Afrika wächst die Neigung zum "Kontrollzwang"

Großsiedlungen als Chance – Leipziger Diskurs

Leipziger Diskurs 2001 zur integrativen Stadtentwicklung

Integrative Stadtentwicklung: Großsiedlungen als Herausforderung und Chance –so lautete das Thema eines Kommunalpolitischen Forums, zu dem sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig mehr als 300 Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft im Neuen Rathaus der Stadt Leipzig trafen0.

Gründungsvater Europas

Kolloquium zum 125. Geburtstag Konrad Adenauers in Prag

Am 5. Januar 2001 wurde in Deutschland anlässlich des 125. Geburtstages parteiübergreifend an Konrad Adenauer erinnert. Er war nicht nur der erste deutsche Bundeskanzler, sondern auch einer der Gründungsväter eines vereinten Europas. Seine grundlegenden Entscheidungen und Visionen sind heute noch so aktuell wie früher.

Handfeste und virtuelle Information

Wie ehemalige Stipendiaten auf dem Laufenden bleiben

selle seeria kohta

Die Herausgabe der "Einblicke" ist ausgesetzt. "Einblicke" hat alle drei Monate über die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung berichtet.

tellimisinfo

kirjastaja

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kristina Thiele

Kristina Thiele bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Kristina.Thiele@kas.de +49 2241 246-2530 +49 2241 246-2591