Riikide raportid

„Wir sehen uns an der Wahlurne“

kohta Kristin Wesemann, Sandra Wahle

In Uruguay steigt die Kriminalität - und Korruption sorgt für Politikverdrossenheit

Ungewöhnlich scharf greifen Bürger und Medien Uruguays Regierung derzeit an. Es herrschen Verbitterung, Unzufriedenheit, und ja, auch Angst. Hohe Staatsangestellte verstehen das Land offenbar als eine Art Selbstbedienungsladen; Bildung, Soziales, Gesundheit und vor allem Sicherheit sind vernachlässigt. Und da die Opposition auch keine Lösungen bietet, sucht sich der Protest andere Wege. Eine Handvoll Kleinbauern hat jüngst die Landwirtschaft gegen die Politik mobilisiert – ernstgenommen allerdings wurden sie nicht. Gut möglich, dass auch Uruguay bald von größeren Protesten erfasst wird.
Studentenproteste in Montevideo, Uruguay, 2016 | © Montecruz Foto / Flickr / CC BY-SA 2.0 © Montecruz Foto / Flickr / CC BY-SA 2.0
Studentenproteste in Montevideo, Uruguay, 2016 | © Montecruz Foto / Flickr / CC BY-SA 2.0

Den vollständigen Länderbericht über die ansteigende Gewalt, Korruption und Amtsmissbrauch in Uruguay können Sie als PDF herunterladen.

Kontaktisikud

Dr. Kristin Wesemann

Dr

Leiterin Stabsstelle Strategie und Planung

Kristin.Wesemann@kas.de + 49 30 26996 3803
Riikide raportid
reede, 11. august 2017. a
Aussitzen? Aussitzen! Uruguays Vizepräsident unter Korruptionsverdacht
Riikide raportid
reede, 23. juuni 2017. a
Veneguayos – Auf der Suche nach Zukunft in Uruguay

selle seeria kohta

Konrad Adenaueri Fondil on esindus umbes 70 riigis viiel erineval kontinendil. Neis tegevad asukohariigi kaastöötajad võivad rääkida asukohariigi päevakajalistest sündmustest ja pikaajalistest arengutest. "Riikide raportite" all pakuvad nad Konrad Adenaueri Fondi kodulehe lugejatele asjakohaseid analüüse, taustainfot ja hinnanguid.

tellimisinfo

erscheinungsort

Uruguay Uruguay