Varade publitseerija

Ürituste infomaterjalid

Publikationen

Konrad-Adenauer-Stiftung auf der Praxisbörse

Auch in diesem Jahr war das Politische Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen am 26. April auf der Praxisbörse der Uni Bremen vertreten, um sich interessierten Studentinnen und Studenten vorzustellen.

„Wir dürfen auf keinem Auge blind sein“

Fachkonferenz in Bremen markiert den Start für das neue Extremismus-Portal der Konrad-Adenauer-Stiftung

In der Hansestadt Bremen fand am Wochenende eine ganztägige Fachkonferenz zum Thema „Extremismusformen im Vergleich“ statt. Auf insgesamt vier Panels diskutierten Experten aus Wissenschaft und Praxis über die verschiedenen Radikalisierungstendenzen in Deutschland, die Chancen der Präventionsarbeit, Antisemitismus als eventuell verbindendes Element der einzelnen Extremismusformen sowie über Terrorismus und Strategien zu dessen Bekämpfung.

Muslime, der Islam und die westliche Gesellschaft

Kulturelle und religiöse Bedingungen spielen eine wichtige Rolle beim Gelingen oder Misslingen der Integration

Necla Kelek erklärt, warum die islamische Theologie dazu kommen muss, die gesellschaftlichen Verhältnisse und die heutige Lebenswirklichkeit in Deutschland so zu erklären, dass daraus kein Widerspruch zwischen Muslimen und Gesellschaft entsteht. Vortrag gehalten am 3. März 2015 in Cottbus, am 24. März 2015 in Potsdam, am 11. Juni 2015 in Neuruppin, am 15. Juni 2015 in Falkensee und 17. Juni 2015 in Oranienburg im Rahmen der Arbeit des Politischen Bildungsforums Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung.(Bilderstrecke: Cottbuser Forum, 3. März 2015)

Flüchtlingsaufnahme und Integration in Leipzig

World Café

Integration von Zuwanderern

Was kann Deutschland von den USA lernen?

Im Rahmen der Cottbuser Runde der Konrad-Adenauer-Stiftung ging es im März um Erfahrungen, die das Einwanderungsland USA bei der Integration von Zuwanderern gemacht hat.

"Was jetzt in den USA passiert, hatte dort keiner auf der Rechnung"

Tagesspiegel-Redakteur Dr. Christoph von Marschall sprach im Neuen Rathaus Hannover

Kurz vor dem Besuch des US-Präsidenten Barack Obama bei der Hannover-Messe sprach der Buchautor und Journalist Dr. Christoph von Marschall vor 100 Gästen im Neuen Rathaus Hannover über die aktuelle politische Situation im Jahr der Präsidentschaftswahlen.

KAS-Altstipendiatin gewinnt königlichen Start-up Wettbewerb Pitch@Palace 5.0

Theresa Maier und ihre Kollegin Rebekah Scheuerle haben einen renommierten Start-up Wettbewerb seiner königlichen Hoheit Prinz Andrew, Herzogs von York, im St. James’s Palace in London gewonnen.

Wachsende Stadt Berlin

Herausforderungen und Chancen

Lichtenberger Gespräch mit Melanie Bähr, Stv. Hauptgeschäftsführerin der IHK Berlin und Danny Freymark MdA, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin

„Ein Blatt vor dem Mund schadet der deutsch-polnischen Beziehung noch viel mehr“

Ulrich Adrian (WDR) diskutierte mit weiteren Podiumsgästen im Niedersächsischen Landesmuseum über die Zukunft Polens

Der 25. Jahrestag des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages und die aktuelle politische Situation in Polen waren für das Politische Bildungsforum Niedersachsen Gründe genug, um verschiedene Perspektiven von "Polens europäischem Weg" bei einem Podiumsgespräch zu beleuchten. Gut 180 Gäste folgten der Veranstaltung in der Landeshauptstadt Hannover.

Martin Luther, der Netzwerker - warum uns die Reformation bis heute prägt

Lesung mit Dr. Christine Eichel aus ihrem Buch "Deutschland, Lutherland"

Wenn Martin Luther heute noch leben würde, wäre er bestimmt bei Facebook. Der Netzwerker des 16. Jahrhunderts, der zu seiner Zeit immer Kontakt zu den Menschen suchte, würde seine neuesten Thesen nun im Blog veröffentlichen und aktuelle Karikaturen in den sozialen Netzwerken posten.

Varade publitseerija

selle seeria kohta

Konrad Adenaueri Fond, fondi õppeasutused, hariduskeskused ja välisriikides asuvad bürood korraldavad igal aastal mitu tuhat erinevat üritust mitmesugustel teemadel. Valitud konverentside, ürituste, sümpoosionide jne kohta anname teile aja- ja asjakohast teavet aadressil www.kas.de. Siit leiate kõrvuti sisukokkuvõtetega ka täiendavaid materjale piltide, kõnede käsikirjade, videote või audiosalvestiste kujul.

tellimisinfo

kirjastaja

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.