Ettelugemised

Die Wandzeitung. Das Vergehen des Thomas Jonscher.

Eine Geschichte aus der DDR

Buchvorstellung mit dem Autor Roman Grafein Zusammenarbeit mit der vertretung des Landes Sachsen-Anhalt

Detailid

Thomas Jonscher aus Halle war 545 Tage seines Lebens in DDR-

Gefängnissen eingesperrt: Er hatte 1980 als Hilfspfleger in einem

Altersheim eine Agitations-Wandzeitung zum Republik-Geburtstag

provokativ gestaltet.

In den vierzig Jahren der Deutschen Demokratischen Republik

wurden unzählige ideologisch unverdächtige Wandzeitungen ange-

fertigt. Warum verweigerte Thomas Jonscher das Mitmachen? Wie

reagierten die Machthaber?

Das neue Buch über das Schicksal von Thomas Jonscher wird herausgegeben

vom Verein Zeit-Geschichte(n) e.V. in Halle mit finanzieller Unterstützung des Landesbeauftragten für Stasiunterlagen in Sachsen-Anhalt.

Roman Grafe,

geboren 1968 im Nordosten der DDR, reiste nach mehreren vergeblichen Anläufen im Januar 1989 nach Bayern aus. Nach einem Journalistikstudium in der Schweiz arbeitet er seit 1993 als Freier Autor für die ARD, die "Süddeutsche Zeitung" u. a.. 2002 erschien im Siedler Verlag sein viel beachtetes Buch „Die Grenze durch Deutschland“ - "eine faszinierende Chronologie" (Neue Zürcher Zeitung).

2004 folgte sein Buch „Deutsche Gerechtigkeit. Prozesse gegen DDR-Grenzschützen und ihre Befehlsgeber“.

Buchvorstellung

mit dem Autor Roman Grafe

Lesung

mit Jörg Ratjen

Schauspieler am Burgtheater Wien

Musikalische Begleitung

Stephan Krawczyk

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Anmelden können Sie sich hier oder unter anmeldung-berlin@kas.de.

lisada kalendrisse

saal

Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Luisenstraße 18, 10117 Berlin

avaldamine

Bildstrecke zur Buchvorstellung „Die Wandzeitung"
loe rohkem
kontakt

Andreas Kleine-Kraneburg

Andreas Kleine-Kraneburg bild

Stellvertretender Leiter Politische Bildung und Leiter Bildungsforen

Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de +49 30 26996-3257 +49 30 26996-3224
kontakt

Rita Schorpp

Die Wandzeitung. Das Vergehen des Thomas Jonscher