RodrigoLobo.com/Flickr

Fußball-WM 2014 in Brasilien

Fußball-WM 2014 in Brasilien

Politische, soziale und wirtschaftliche Hintergründe

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/06/140605-RodrigoLobo.com-flickr_Themenbild.jpg

Foto: RidrogoLobo.com/Flickr

Am 12. Juni 2014 beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Brasilien. Von diesem sportlichen Event erhoffen sich die Brasilianer nicht nur den Sieg ihrer Seleçãos, sondern auch wirtschaftliche und soziale Verbesserungen sowie einen Imagegewinn für ihr Land. Doch noch immer hat Brasilien mit Korruptionsvorwürfen und einer schwachen Infrastruktur zu kämpfen. Bereits beim Confederations Cup im vergangenen Jahr kam es zu Massenprotesten von über 200.000 Menschen gegen zu hohe Preise im öffentlichen Nahverkehr, Korruption und soziale Missstände. Experten gehen davon aus, dass die Protestler die internationale Aufmerksamkeit für weitere Demonstrationen nutzen könnten.

Zu diesen Kontroversen Brasiliens bietet das Themen-Dossier verschiedene Hintergrundinformationen und weist auf Veranstaltungen zum Thema hin.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Auslandsbüros Brasilien der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Schauen Sie Manuela und Anuscha, zwei unserer Teilnemerinnen am Workshop der stiftungseigenen Journalisten-Akademie zum Datenjournalismus, einem unentbehrlichen Handwerk für jeden Journalisten, der im Internet veröffentlicht. Begleiten Sie die jungen Frauen in die Favela Santa Marta in Rio de Janeiro, wo sie hinter die Kulissen eines eingefleischten Fans des Fußballvereins Flamengo schauen, der uns seine Leidenschaft verrät und Einblicke in sein Zuhause gewährt. Anuscha Loza kommentiert. preuzimanje