Pressemitteilungen

Corona-Krise belastet Studierende sozial und finanziell

Stipendien können helfen und bieten Chancen: die Konrad-Adenauer-Stiftung nimmt noch bis 15. Juli 2020 Bewerbungen entgegen

Die Corona-Krise ist eine Belastung für Studierende, Abiturientinnen und Abiturienten - sowohl finanziell als auch wegen wachsender Ungewissheiten bei der Zukunftsplanung. Stipendien kommen hier neu in den Blick. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hält trotz pandemiebedingter Herausforderungen an der umfassenden ideellen sowie der finanziellen Förderung von Studierenden aus allen Fachrichtungen fest und führt das Auswahlverfahren für das Sommersemester ohne Einschränkungen durch. Am 15. Juli 2020 endet die Bewerbungsfrist für den nächsten Jahrgang von Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Mehr als 500 Bewerbungsgespräche für ihre vier Stipendienprogramme konnte die Stiftung in der aktuellen Auswahlphase auf ein rein digitales Verfahren erfolgreich umstellen und bereitet derzeit die kommende Auswahlphase für das Wintersemester vor. Damit wird gewährleistet, dass weiterhin finanzielle als auch ideelle Förderung in umfassendem Maße zur Verfügung stehen. Dies zeigt, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung auch in der Krise eine wichtige Stütze für Studierende und Promovierende ist.

So konnten die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung auf ein umfassendes Netzwerk zurückgreifen, als Bibliotheken und Institute geschlossen wurden und der Lehrbetrieb nur noch digital möglich war. Auch die persönliche und individuelle Beratung wurde in dieser Zeit von der Stiftung auf digitale Kommunikationsmittel umgestellt und intensiviert. In den zahlreichen Hochschulgruppen sowie den thematischen Netzwerken der Stipendiatenschaft werden zudem die coronabedingten Auswirkungen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft intensiv diskutiert. Auch das Seminarprogramm wurde teils digital angepasst und thematisiert in seiner bevorstehenden Ausgabe die neuen Lebensrealitäten.

Ziel der Stipendienprogramme ist es, engagierte und talentierte junge Menschen während ihres Studiums oder ihrer Promotion zu unterstützen und sie für Aufgaben in Staat und Gesellschaft, in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie in Medien, Kultur und in internationalen Organisationen vorzubereiten. Hierzu bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung während des Studiums zusätzliche Flexibilität nicht nur durch weitreichende Netzwerke und individuelle Beratung, sondern auch durch eine höhere finanzielle Unabhängigkeit.

Die Bewerbungsfrist für den nächsten Jahrgang rückt näher: Bis 15. Juli 2020 können engagierte und leistungsbereite Abiturientinnen und Abiturienten sowie Studierende ihre Unterlagen einreichen.

Weitere Informationen zu den Stipendienprogrammen und den jeweiligen Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.kas.de/de/web/begabtenfoerderung-und-kultur 

 

Megosztás

erről a sorozatról

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.