アセットパブリッシャー

セミナー

Berlin - Geschichte, Medien, Politik

Binationale Tagung für Jugendliche aus Deutschland und der Schweiz

Grenzüberschreitende Netzwerke vertiefen oder neue Kontakte knüpfen - die Binationale Tagung in Berlin ermöglicht jungen Menschen zwischen 16 und 20 Jahren, Politische Bildung live zu erleben und interaktiv mitzugestalten. Auf Initiative des Regionalbüros Südbaden setzen sich motivierte Schülerinnen und Schülern aus Lörrach und Basel mit aktuellen tagespolitischen und zeitgeschichtlichen Themen auseinander und lernen dabei auch die Perspektive des Nachbarn kennen. Deutschland und die Schweiz sind Nachbarn im Dreiländer-Eck und sprechen die gleiche Sprache, doch in der Wahrnehmung bestimmter Themen tun sich einige Unterschiede auf.

アセットパブリッシャー

詳細

Die Kuppel im Berliner Reichstag Pixabay Thibaud
Die Kuppel im Berliner Reichstag

Ein spannendes Programm erwartet die Schülerinnen und Schüler aus Basel und Lörrach Ende November in der Bundeshauptstadt. Zusammen mit dem Jugendtreff SAK im Alten Wasserwerk in Lörrach bereiteten sich die jungen Menschen aus unterschiedlichen Schulen auf die Reise vor. 

Am Montag stehen die Themen der Kalte Krieg und die Spionage auf dem Programm. Themen, die nicht nur technisch interessant sind, sondern sich auch erschreckend aktuell. "Geschichte damals und heute: Berlin im Kalten Krieg" vermittelt im Cold-War-Museum, welch einschneidende Bedeutung Grenzen haben können, wenngleich dies - dem vereinten Europa sei Dank - weit außerhalb der Vorstellungskraft vieler Menschen liegen dürfte, die in unseren Breiten in diesem Jahrtausend geboren wurden. Passend dazu geht es am Nachmittag ins Deutsche Spionage Museum an den Potsdamer Platz. Wie wird mit Spionage Politik gemacht und welche technischen Möglichkeiten gab es damals, wie wirkt sich KI auf das Business aus?

Heiß umklämpft ist sind die Rolle und Bedeutung der Medien. Wie wird aus einer Nachricht Nachrichten? Wie geht man mit Fake-News um? Beim Besuch des ZDF-Hauptstadtstudios nähern wir uns am zweiten Tag der Reise diesen und weiteren Fragen an. Weiter geht es sodann zur Schweizer Botschaft, wo nicht zuletzt das komplexe Thema Schweiz-Europa auf die Agenda kommen dürfte.

Was ist politische Bildung und was macht eigentlich die KAS? Beim Besuch der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung an der Klingelhöferstraße werfen wir bei einer kleinen Führung einen Blick hinter die Kulissen und erfahren die Vielschichtigkeit und Abwechslung von politischer Bildung. Danach haben die Jugendlichen Zeit, in den Räumen der Akademie das Erlebte zu besprechen und interaktiv anhand selbst erarbeiteter Leitfragen aufzuarbeiten. 

Das Jüdische Museum zeigt die Vielfalt und Geschichte jüdischen Lebens - auch in der DDR. Gleichzeitig schlagen wir den Bogen zu aktuellen Themen in Deutschland und der Welt, dem Antisemitismus und dem aktuellen Krieg in Nahost.

 

 

シェア

アセットパブリッシャー

カレンダーに追加する

会場

Berlin

コンタクト

Saskia Hunsicker

Saskia Hunsicker

Assistenz/Sachbearbeitung Regionalbüro Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

(voraussichtlich abwesend bis 01.05.2025)

saskia.hunsicker@kas.de +49 761 156 4807-1 +49 761 156 4807-9