행사 간행물

CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe

KAS greift Themenschwerpunkt Flüchtlinge auf

Als „zentrale Herausforderung für längere Zeit” hat Bundeskanzlerin Angela Merkeldie Bewältigung der Flüchtlingsströme nach Europa und insbesondere nach Deutschland bezeichnet. Schon wieder, mag mancher denken, nachdem wir doch bereits so lange mit der Staatsschuldenkrise und Griechenland beschäftigt waren. In beiden Fällen geht es um nationale Aufgaben und europäische Solidarität. In beiden Fällen stand und steht die Europäische Union (EU) vor der Frage, ob sieUnion sein und bleiben will, und ob alle bereit sind, ihren Beitrag dazu zu leisten.
Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter kas.de/Datenschutz an.

Deutschland ist ein starkes Land, das immer wieder gezeigt hat, dass es Probleme

lösen und vieles schaffen kann. Doch die Flüchtlingskrise können wir nicht alleine

meistern. Hier steht Europa die Bewährungsprobe

noch bevor. Hier muss sich erweisen, dass Solidarität nicht nur eine

Worthülse ist, sondern Lasten auch geteilt

werden. Neben einer menschlichen Lösung

brauchen wir in der EU eine gerechte Verteilung

und einen gemeinsamen Schutz unserer Außengrenzen. Daran müssen alle

mitwirken. Kein Land in der EU darf mit

seinen Problemen alleine gelassen werden.

Für die Konrad-Adenauer-Stiftung ist der Themenbereich Flucht und Migration ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Das machte sie an ihrem Stand auf der begleitenden Messe des Parteitages deutlich. Gäste konnten sich u.a. über aktuelle Publikationen wie dem Band „Deutschland. Erste Informationen für Flüchtlinge”, der gemeinsam mit dem Herder-Verlag in einer zweisprachigen Ausgabe Deutsch und Arabisch herausgegeben wurde, informieren.

이 시리즈에 대해

콘라드-아데나워-재단은 자체의 교육원, 교육센터, 해외대표부 등을 통해 매년 수천개가 넘는 다양한 주제의 행사를 진행하고 있습니다. www.kas.de 에서는 귀하에게 선정된 콘퍼런스, 이벤트, 심포지엄 등에 관한 정보를 신속하게 그리고 독점적으로 제공합니다. 이 웹사이트를 통해 귀하는 행사의 요약된 내용 뿐 아니라 사진, 강연원고, 비디오 녹화 또는 오디오 녹음과 같은 추가자료들을 접할 수 있습니다.

주문 정보

erscheinungsort

Berlin Deutschland