행사 간행물

Die außen- und geopolitischen Implikationen von Künstlicher Intelligenz

Felix Kraft

Eine Bilanz vom 8. #HessenKAS Facebook live am 16. September 2020

Kate Saslow, Projektmanagerin KI und Außenpolitik der "Stiftung Neue Verantwortung", erörterte im Gespräch mit der Journalistin Vanessa Verena Wahlig die außen- und geopolitischen Implikationen von Künstlicher Intelligenz.
Kate Saslow erläuterte zunächst das Ziel ihrer Arbeit: als Brücke zwischen Technologie und Politik – und um Außenpolitiker für die Rolle von KI zu sensibilisieren. Denn ihr Einsatz sei schon jetzt vielfältig und ihr Einfluss groß. „Liberale und demokratische Institutionen und Strukturen müssen zum einen ge-schützt werden, zum anderen KI aber ebenfalls sinnvoll nutzen.“

Es gebe drei Komponenten bei KI: Daten, Hardware und Talente. Und hier sehe man, dass insbesondere China über all diese Zutaten verfüge und dieses Know-How eben auch geopolitisch einsetze. Der andere maßgebliche Player seien die USA, doch Europa hingegen habe keine Hardware-Firmen und sei so von den beiden genannten Mächten total abhängig. Generell sei es mehr als wünschenswert, wenn es diesbezüglich mehr Expertise in der Politik gäbe.

Saslow betonte, dass auch das Thema Menschenrechte unbedingt und unmittelbar zur Debatte um KI dazugehören müsse. „Menschenrechte sind auch digitale Rechte!“ Hierbei sei vor allem das Augenmerk auf das Bedrohungspotenzial von KI zu richten (Überwachung, Diskriminierung durch Algorithmen etc.).

Das ganze Gespräch können Sie hier abrufen.
연락처

Felix Kraft

Felix Kraft

Referent Politisches Bildungsforum Hessen

felix.kraft@kas.de +49 611 - 15 75 9814 +49 611 - 15 75 98 19

이 시리즈에 대해

콘라드-아데나워-재단은 자체의 교육원, 교육센터, 해외대표부 등을 통해 매년 수천개가 넘는 다양한 주제의 행사를 진행하고 있습니다. www.kas.de 에서는 귀하에게 선정된 콘퍼런스, 이벤트, 심포지엄 등에 관한 정보를 신속하게 그리고 독점적으로 제공합니다. 이 웹사이트를 통해 귀하는 행사의 요약된 내용 뿐 아니라 사진, 강연원고, 비디오 녹화 또는 오디오 녹음과 같은 추가자료들을 접할 수 있습니다.