행사 간행물

Die europäische Perspektive

22. Wasserwerk Gespräch mit Hans-Gert Pöttering

Gut drei Monate vor den Europawahlen, hat Hans-Gert Pöttering das 22. Wasserwerk-Gespräch zu einer Einschätzung aktueller Herausforderungen genutzt, denen sich Europa gegenübersieht. Vor 800 Zuhörern im ehemaligen Plenarsaal des Bundestages in Bonn erinnerte er daran, dass die Europäische Union in ihrem Kern eine Wertegemeinschaft sei, in der die Würde des Menschen im Mittelpunkt stehe. „Daher ist es unsere Pflicht, dass wir uns für die Menschen überall auf der Welt einsetzen, in Weißrussland genauso wie im Nahen Osten“, so der Präsident des Europäischen Parlaments.

Pöttering warb erneut für den Vertrag von Lissabon: „Der Vertrag ist notwendig für die Demokratie, eine stärkere Verhandlungsfähigkeit und mehr Transparenz.“ Solange der Vertrag nicht in Kraft getreten sei, werde es keine EU-Erweiterung geben.

Ausdrücklich warnte er davor, in der Finanz- und Wirtschaftskrise den Binnenmarkt mit protektionistischen Schranken und Sanktionen zu zerstören. Stattdessen müsse alles getan werden „die Stabilität der europäischen Währung zu erhalten“.

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, hatte zuvor seinen Wunsch nach mehr Interesse in der Bevölkerung an Europa geäußert. So hätten sich die anstehenden Wahlen am 7. Juni „noch nicht ausreichend herumgesprochen“. Dabei, so Vogel weiter, „ist Europa doch ein anderes Wort für Frieden auf diesem Kontinent.“

행사 간행물
2009년 3월 5일 (목)
Rückblick auf das 21. Wasserwerk Gespräch mit Elmar Brok

이 시리즈에 대해

콘라드-아데나워-재단은 자체의 교육원, 교육센터, 해외대표부 등을 통해 매년 수천개가 넘는 다양한 주제의 행사를 진행하고 있습니다. www.kas.de 에서는 귀하에게 선정된 콘퍼런스, 이벤트, 심포지엄 등에 관한 정보를 신속하게 그리고 독점적으로 제공합니다. 이 웹사이트를 통해 귀하는 행사의 요약된 내용 뿐 아니라 사진, 강연원고, 비디오 녹화 또는 오디오 녹음과 같은 추가자료들을 접할 수 있습니다.

주문 정보

erscheinungsort

Bonn Deutschland