Titlu

Motor des christlichen Exodus

Die Zerstörung christlicher Kirchen und Kulturgüter in Irak und Syrien

Tatsächlich wird man davon ausgehen müssen, dass es angesichts der Gewalt in Syrien und dem Irak zwar viele Beweggründe gibt, die Menschen - auch Christen - in den Exodus treiben. Die Zerstörung vor allem christlicher Kirchen spielt weniger im Hinblick auf die unmittelbare Flucht von Christen eine Rolle – das sind die gewalttätigen Auseinandersetzungen selbst, die den weiteren Verbleib an bestimmten Orten einfach unmöglich erscheinen lassen.

informații despre comandă

editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Jordanien Jordanien