Evenimente

Discutie

Deutsch-polnisches Barometer 2019

Präsentation und Diskussion
Gemeinsame Richtung, verschiedene Perspektiven: Deutsche und polnische Ansichten zu den gegenseitigen Beziehungen, Europa und der Weltordnung

Discutie la nivel de experti

Nachhaltigkeit und Menschenrechte in globalen Wertschöpfungsketten

Freiwillige Sorgfaltspflicht oder gesetzliche Regelung?
Die Teilnahme erfolgt auf persönliche Einladung.

Discutie

Die Zukunft von Extremismusprävention im digitalen Raum

Unsere Gesellschaft sieht sich aktuell mit immer komplexeren Sicherheitsrisiken konfrontiert, die sich nicht nur zusehends globalisieren, sondern auch die Grenze zwischen der Offline- und Onlinewelt immer mehr verschwinden lassen. Radikalisierungsprozesse, die im schlimmsten Fall in Terrorismus enden können, nehmen durch das Internet und die Propaganda extremistischer Gruppen offenbar zu. Sie erfordern einen holistischen und interdisziplinären Präventionsansatz – der online beginnt.

Event

True Story Award Verleihung

Es ist die erste Verleihung eines gloablen Journalisten-Preises! Wir sind gespannt auf spannende Geschichten und die Menschen, die dahinter stehen.

Seminar

Organisierte Kriminalität und irreguläre Migration

Zusammenhänge und Finanzströme
KAS und MALAO organisieren in St Louis ein Reflexionsseminar über die organisierte Kriminalität und irreguläre Migration, wobei besonders die Zusammenhänge und die Finanzströme analysiert werden.

Seminar

Schlagfertig antworten - Die Kunst, spontan treffend zu formulieren

Rhetorik für die politische Praxis
Videogestütztes Training für politisch engagierte Bürgerinnen und Bürger mit rhetorischen Vorkenntnissen; in Gruppen bis zu 12 Personen.Teilnehmergebühr 280 Euro / ermäßigt 140 Euro

Conferinta de specialitate

KAS African Climate Perspectives on Migration

Vor dem Hintergrund, dass es notwendig ist, nationale und regionale Anstrengungen zu unternehmen, um die Herausforderungen von Migration und menschlicher Mobilität in Afrika im Zusammenhang mit Klimawandel und Umweltveränderungen anzugehen, organisieren die Regionalprogramme Energiesicherheit und Klimawandel Naher Osten und Nordafrika (KAS - REMENA) und Subsahara- Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam die Regionalkonferenz "KAS African Climate Perspectives on Migration" vom 1. bis 2. Juli 2019 in Rabat, Marokko.

Program de studii si informatii

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Jeannette Kreiser

Contributii la manifestari

"kulturgeschichten" mit Michael Barenboim und Yulia Deyneka

Michael Barenboim und Yulia Deyneka sprachen mit der Journalistin Shelly Kupferberg bei kulturgeschichten über Berlin, klassische Musik und die Besonderheit des West-Eastern Divan Orchestra.

Contributii la manifestari

Korea – Der Friedensprozess auf der Halbinsel und die Rolle Deutschlands

Inwiefern gibt es Hoffnung auf einen baldigen Frieden zwischen Nord-und Südkorea und kann die deutsche Wiedervereinigung als Beispiel dienen?
Ein neu eröffnetes Kapitel der Versöhnung auf der koreanischen Halbinsel: Anlässlich des 2. Jahrestages der Berliner Initiative beleuchteten Experten aus Deutschland und Südkorea im Rahmen einer Podiumsdiskussion in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung die Beziehung der beiden Koreas.
KAS

Contributii la manifestari

„Was für ein Vertrauen“

Evangelischer Kirchentag in Dortmund gestartet
Am gemeinsamen Stand der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung kam am Donnerstag Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit dem Vorsitzenden der Stiftung Prof. Dr. Norbert Lammert und dem Generalsekretär Michael Thielen ins Gespräch.
KAS/Liebers

Contributii la manifestari

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"

Contributii la manifestari

Madrid & Extremadura

de Christine Wagner

Der Freundeskreis auf politischer Erkundungstour im Land der Conquistadores
Die zweite Reise in diesem Jahr führte den Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 20. bis 29. Mai nach Madrid und in die Extremadura.

Contributii la manifestari

„Europa nach den Wahlen“ und auf den Spuren Leonardo da Vincis

de Christine Wagner

Freundeskreisreise
Dieses Jahr bot der Freundeskreis das traditionelle Seminar in Cadenabbia in Verbindung mit einer Themenreise nach Mailand anlässlich des 500. Todestages Leornardo da Vincis an.
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Juliane Liebers

Contributii la manifestari

Die Drachen mit Geschichten bezwingen

de Saskia Gamradt

Husch Josten erhält den Konrad-Adenauer-Literaturpreis 2019
Die Schriftstellerin Husch Josten ist in Weimar mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2019 ausgezeichnet worden. „Diese großen Themen der Gegenwart behandelt sie fundiert und bestens recherchiert, nie aber lehrmeisterlich, vielmehr lakonisch und leicht, spannungs- und humorvoll, eingebettet in die Lebensgeschichten von Menschen, die uns faszinieren“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Mehr als 500 Gäste kamen zur Preisverleihung in das Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar.

Contributii la manifestari

Deutschland und die US im Mittleren Osten und Nordafrika: von gemeinsamen Interessen zu widersprüchlichen Strategien?

de Aylin Matlé, Edmund Ratka

Dieser Veranstaltungsbericht ist nur auf Englisch verfügbar
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Johanna Frank

Contributii la manifestari

Deutschland und Asien: „Es geht hauptsächlich darum, wie vernetzt man ist“

de Stefan Stahlberg

Mehr Austausch und weniger Protektionismus forderten Politiker und Unternehmer beim 4. Deutsch-Asiatischen Wirtschaftsdialog in Berlin
Im Schatten des Handelskriegs zwischen China und den USA trafen sich bereits zum vierten Mal Politiker und Unternehmensvertreter zum Gedankenaustausch: Sie diskutierten über die Dringlichkeit wirtschaftlicher Vernetzung und freien Handels, wie nah sich Deutschland und Asiens Staaten eigentlich bereits sind und wieso auch die Einbindung kleinerer Staaten wichtig ist.

Contributii la manifestari

Bericht über die Studienreise des AK Junge Außenpolitiker in Wien

de Benjamin Fricke, Livia Puglisi

Die Frage nach der „immerwährenden Neutralität“ Österreichs im Zusammenhang mit der außenpolitischen Ausrichtung des Landes zog sich wie ein roter Faden durch die einzelnen Gespräche. Die verschiedenen Gesprächspartner betonten die Aspekte des Neutralitätsstatus und dessen Selbstverständnis für die österreichische Gesellschaft und Politik. Insbesondere das Verhältnis zu Russland war für die Teilnehmer von großem Interesse, das aus deutscher Sicht relativ unkritisch wirkte. Wiederholt wurde der Ruf nach der Notwendigkeit eines effektiven Multilateralismus - nach einem Prozess der gemeinsamen Suche nach Lösungen für internationale Herausforderungen unter Wahrung des Völkerrecht- laut.