Lectura

„Sara – eine szenische Lesung mit Gesang“

von und mit Inge Deutschkron

Die Schriftstellerin Inge Deutschkron liest aus ihrem autobiographischen Werk „Ich trug den gelben Stern“, begleitet von Musik aus dem Theaterstück «Ab heute heißt Du Sara», mit dem das Berliner Grips-Theater ihre Lebensgeschichte inszeniert.

Detalii

Um der Deportation ins Vernichtungslager zu entgehen, tauchte Familie Deutschkron während des NS-Regimes unter. In der Blindenwerkstatt von Otto Weidt in Berlin-Mittte fand Inge von 1941 bis 1943 Zuflucht. Später wurden sie und ihre Mutter von Freunden versteckt. Bis zur Befreiung am 8. Mai 1945 waren die beiden fast ständig auf der Flucht.

Inge Deutschkron, geboren 1922 in Finsterwalde, ist Journalistin. Sie besitzt neben der deutschen die israelische Staatsangehörigkeit und lebt seit Jahrzehnten in beiden Ländern. Deutschkron erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter die Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille und die Louise-Schroeder-Medaille.

distribuie

adăugați la calendar

loc de întâlnire

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35

difuzoare

  • Inge Deutschkron

    Publikation

    Bericht einer Überlebenden: Inge Deutschkron liest in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
    citiți acum
    contact

    Andreas Kleine-Kraneburg

    Andreas Kleine-Kraneburg bild

    Stellvertretender Leiter Politische Bildung und Leiter Bildungsforen

    Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de +49 30 26996-3257 +49 30 26996-3224
    „Sara – eine szenische Lesung mit Gesang“