Contributii la manifestari

Archiv und Christliche Demokratie in Politik und Zeitgeschichte

de Hanns Jürgen Küsters
Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat den ehemaligen Leiter der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/ACDP, Dr. Günter Buchstab, anlässlich seines 65. Geburtstages mit einem wissenschaftlichen Kolloquium geehrt.

Bei der Veranstaltung in Sankt Augustin würdigte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, die Lebensleistung des Jubilars. Er betonte dessen Rolle beim Aufbau des Archivs für Christlich-Demokratische Politik (ACDP), sowohl was die Umsetzung einer modernen und professionellen Archivstruktur wie auch die Sicherung wichtiger Bestände betreffe, die Dr. Buchstab mit wahrem „Jagdinstinkt“ gerettet habe. In letzter Zeit sei insbesondere der Internetauftritt des Archivs erweitert worden und habe mit den Webseiten „Helmut-Kohl.de“ und „Konrad-Adenauer.de“ schon Beachtliches geleistet.

Auch für die Zukunft sei der Ausbau von Archiv, Dokumentation und Bibliothek unverzichtbar für die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung. Nur so könne die Union „eine eigene Stimme innerhalb der historischen Forschung und des zeitgeschichtlichen Diskurses“ behalten.

Einer der bedeutendsten deutschen Politologen, der Adenauer-Forscher und emeritierte Bonner Ordinarius Professor Dr. Hans-Peter Schwarz, umriss anschließend die Probleme bundesdeutscher Zeitgeschichtsforschung. Schwarz plädierte für eine fach- und länderübergreifende Zeitgeschichtsforschung. Professor Dr. Winfried Becker, ehemals an der Universität Passau lehrend, gab einen Überblick über die Geschichte der christlichen Demokratie, die gerade in den letzten Jahren durch die Zusammenarbeit auf europäischer Ebene weitergehende Impulse erhalten habe. Der Vorsitzende des Archivarsverbandes, Professor Dr. Robert Kretzschmar, betonte die Notwendigkeit der Zusammenarbeit professionell geführter Archive mit der wissenschaftlichen Geschichtsschreibung. Das ACDP habe hier bereits Bemerkenswertes geleistet.

distribuie

persoane de contact

Dr. Michael Borchard

Dr

Leiter Wissenschaftliche Dienste / Archiv für Christlich-Demokratische Politik

Michael.Borchard@kas.de +49 30 26996-3581 +49 30 26996-53581

despre această serie

Fundaţia Konrad-Adenauer, atelierele sale de formare, centrele de formare şi birourile din străinătate oferă anual mai multe mii de manifestări pe diverse teme. Conferinţele, evenimentele, simpozioanele etc. sunt prezentate pentru Dvs. într-o manieră actuală şi exclusivă pe adresa www.kas.de. Pe lângă rezumatele manifestărilor, aici puteţi găsi materiale suplimentare cum ar fi fotografii, manuscrise ale discursurilor, înregistrări video sau audio.

informații despre comandă

erscheinungsort

Berlin Deutschland