Contributii la manifestari

Auszeichnung für Arbeit im Dienste der sozialen Gerechtigkeit

Klaus Hermanns, Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Fortaleza (Brasilien), ist vom dortigen Landesparlament für seine Arbeit im Dienste der sozialen Gerechtigkeit und nachhaltigen Entwicklung im Bundesstaat Ceará ausgezeichnet worden.

Klaus Hermanns leitet seit 2002 das Büro der KAS in der zwei ein Halb Millionen Einwohner Stadt, das sich für die Stärkung der Zivilgesellschaft einsetzt und Beiträge zur nachhaltigen Entwicklung im Norden und Nordosten Brasiliens leistet.

Geleitet vom Prinzip der nachhaltigen Entwicklung setzt die Konrad-Adenauer-Stiftung im Norden und Nordosten Brasiliens ein Programm mit dem Ziel der Erhaltung und der umweltverträglichen Nutzung der dortigen Ökosysteme von globaler Bedeutung um. Die Maßnahmen dienen der Sicherstellung einer nachhaltigen Entwicklung und konzentrieren sich auf folgende Schwerpunkte:

Umweltpolitik

Beratung bundesstaatlicher Regierungen und Parlamente sowie Nicht-Regierungsorganisationen zu Fragen des nachhaltigen Umgangs mit Naturressourcen sowie des lokalen Umweltschutzes. Hierbei stehen Strategien zur Erhaltung der Biodiversität der Biome des tropischen Regenwaldes, der Caatinga, den Cerrados und der Mata Atlântica sowie Konzepte zum Leben im semi-ariden Nordosten Brasiliens im Vordergrund.

Nachhaltige Lokal- und Regionalentwicklung

Das Büro trägt zur Förderung der Dezentralisierung mit dem Aufbau und Festigung partizipativer Strukturen zur Ausarbeitung und Realisierung lokaler Entwicklungspläne, zur Umsetzung der Lokal-Agenda 21 sowie zur Implementierung einer Politik der "good governance" und Verbesserung der Kooperation zwischen den Lokalregierungen bei.

Strukturelle Armutsminderung

Die KAS bietet hier den gesellschaftlichen Akteuren der Agrarreform eine Diskussionsplattform. Des Weiteren wird der Erfahrungsaustausch über einkommensschaffende Strategien wie die Förderung des Genossenschaftswesens insbesondere im Mikrokreditbereich unterstützt.

Internationaler Dialog

Förderung des internationalen Meinungs- und Erfahrungsaustauschs zwischen brasilianischen und deutschen Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien zu Problemen des globalen Umweltschutzes.

distribuie

despre această serie

Fundaţia Konrad-Adenauer, atelierele sale de formare, centrele de formare şi birourile din străinătate oferă anual mai multe mii de manifestări pe diverse teme. Conferinţele, evenimentele, simpozioanele etc. sunt prezentate pentru Dvs. într-o manieră actuală şi exclusivă pe adresa www.kas.de. Pe lângă rezumatele manifestărilor, aici puteţi găsi materiale suplimentare cum ar fi fotografii, manuscrise ale discursurilor, înregistrări video sau audio.

informații despre comandă

erscheinungsort

Berlin Deutschland