Contributii la manifestari

Perspektiven der Jugend

de Nico Lange

AG Jugend der KAS und Partner erregen mit Flugblattaktion zum 17. Juni Aufsehen

Junge Leute sprechen mit anderen jungen Leuten über den Volksaufstand in der DDR – das war das Konzept der gemeinsamen öffentlichen Aktion der KAS mit Partnern am 17. Juni.

Initiiert von der AG Jugend verteilten junge Mitarbeiter der Stiftung, Stipendiaten und Mitglieder der Jungen Union am Morgen des 17. Juni Flugblätter an wichtigen Bahnhöfen, öffentlichen Plätzen und den Universitäten in Berlin und Potsdam.

Die originalgetreuen Nachdrucke des „Befehls zur Erklärung des Ausnahmezustandes im sowjetischen Sektor von Berlin“ sorgten dabei für einige verwunderte Blicke, Gespräche und Begegnungen mit Passanten. An vielen Standorten sprachen Zeitzeugen des 17. Juni 1953 die Teilnehmer der Aktion an und schilderten ihre persönlichen Erinnerungen. Reiseführer und die überall in Berlin verkehrenden Hop-on – Hop-Off Busse nutzten die Flugblätter für ihre touristischen Führungen.

Stipendiatin Rike melde nach Abschluss der Aktion vom Ernst-Reuter-Platz per SMS: „Erfolgreich alle Flugblätter verteilt, einige interessante Gespräche geführt, tolle Aktion!“

Die KAS dankt den beteiligten Kolleginnen und Kollegen, den vielen freiwilligen Stipendiaten und Stipendiatinnen und der Jungen Union Berlin für ihre tatkräftige Unterstützung.

distribuie

despre această serie

Fundaţia Konrad-Adenauer, atelierele sale de formare, centrele de formare şi birourile din străinătate oferă anual mai multe mii de manifestări pe diverse teme. Conferinţele, evenimentele, simpozioanele etc. sunt prezentate pentru Dvs. într-o manieră actuală şi exclusivă pe adresa www.kas.de. Pe lângă rezumatele manifestărilor, aici puteţi găsi materiale suplimentare cum ar fi fotografii, manuscrise ale discursurilor, înregistrări video sau audio.

informații despre comandă

erscheinungsort

Berlin Deutschland