Догађаји

Heute

феб

2020

Hannover
ausgebucht
Workshop: Was bedeutet Menschenwürde?
Theaterprojekt Menschenwürde IGS Roderbruch
ausgebucht

феб

2020

Hannover
Workshop: Was bedeutet Menschenwürde?
Theaterprojekt Menschenwürde IGS Roderbruch
сазнајте више

феб

2020

Nordhausen
Der Brexit - Politische und wirtschaftliche Auswirkungen
Spätestens mit dem Wahlsieg der Tories unter Premierminister Boris Johnson bei den Unterhauswahlen am 12. Dezember 2019 wurde endgültig klar, dass Großbritannien nach dem knappen Re...

феб

2020

Nordhausen
Der Brexit - Politische und wirtschaftliche Auswirkungen
Spätestens mit dem Wahlsieg der Tories unter Premierminister Boris Johnson bei den Unterhauswahlen am 12. Dezember 2019 wurde endgültig klar, dass Großbritannien nach dem knappen Re...
сазнајте више

феб

2020

Bröhan-Museum morgen: Perspektiven des Landesmuseums für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus
Besichtigung und Gespräch

феб

2020

Bröhan-Museum morgen: Perspektiven des Landesmuseums für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus
Besichtigung und Gespräch
сазнајте више

феб

2020

-

сеп

2020

Seminarios de la Agenda Política Nacional de Acción Juvenil 2020
Los Seminarios de la Fundación Konrad Adenauer y la Secretaría Nacional de Acción Juvenil para jóvenes políticos mexicanos son una propuesta de formación integral.

феб

2020

-

сеп

2020

Seminarios de la Agenda Política Nacional de Acción Juvenil 2020
Los Seminarios de la Fundación Konrad Adenauer y la Secretaría Nacional de Acción Juvenil para jóvenes políticos mexicanos son una propuesta de formación integral.
сазнајте више

Diskusija

Drehscheibe Deutschland - Defender Europe 20

Gemeinsam mit dem Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Martin Schelleis, Dr. Johann Wadephul MdB, Prof. Dr. Johannes Varwick und Svenja Sinjen möchten wir über den politischen und strategischen Kontext von Defender Europe 20, die Rolle Deutschlands sowie die Zusammenarbeit zwischen EU und NATO diskutieren.

Seminar

Die Rolle des Bürgermeisters in der Kommunalpolitik

Das Seminar vermittelt einen Einblick in den komplexen Verantwortungsbereich des Bürgermeisters im Spannungsfeld zwischen Politik, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung.

Seminar

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminar

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hessischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Seminar

Sicher auf dem politischen Parkett

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre systematischen Kenntnisse in der politischen Rhetorik vertiefen und ihrer Fähigkeit zur rhetorischen Analyse und politischen Diskussion stärken.

Seminar

Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte mit rhetorischen Vorkenntnissen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre systematischen Kenntnisse in der politischen Rhetorik vertiefen, politische Argumentation zwecks besserer Partizipation im politischen Bereich verbessern und die Fähigkeit zur rhetorischen Analyse und politischen Diskussion stärken.

Seminar

30 Jahre Deutsche Einheit - Deutschland einig Vaterland?

Studienfahrt nach Cadenabbia
Politik, Geschichte und Kultur

Seminar

Gallischer Hahn und deutscher Adler – Frankreich und Deutschland

Seminar zur deutsch- französischen Beziehung

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Prilozi o priredbama

„Ein schwieriger Partner“

Kompaktseminar über Chancen und Grenzen der Zusammenarbeit mit der Türkei
Stipendiaten und Türkei-Experten diskutierten in Berlin die aktuelle Lage der deutsch-türkischen Beziehungen.

Prilozi o priredbama

„Wir arbeiten uns an der türkischen Identität ab“

Interview mit Günter Seufert
Der Journalist und Soziologe Günter Seufert lebte lange in Istanbul. Heute ist er der Türkei-Experte der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. Mit der KAS sprach er über die Bedeutung des Landes am Bosporus für Deutschland – und über aktuelle Gestaltungsmöglichkeiten des deutsch-türkischen Verhältnisses.

Prilozi o priredbama

Achtsamkeit für die Schöpfung

од Karlies Abmeier

Die Enzyklika Laudato si‘ und die SDGs für eine soziale und ökologische Entwicklung zusammendenken
Internationales Symposium zur Enzyklika ‚Laudato si‘ in Costa Rica vom 29. November bis zum 2. Dezember 2017

Prilozi o priredbama

Babypause als Karrierekiller

од Saskia Gamradt

Frauen aus Wirtschaft diskutieren über Jobchancen und Work-Life-Balance
Erfolgreiche Führungskräfte und Experten diskutierten auf der Veranstaltung unter dem Titel "2030 – Wie weiblich wird die Zukunft? Führung in Wirtschaft und Politik" über Chancen, Herausforderungen und Lösungen von Frauen in Führungspositionen.

Prilozi o priredbama

Prof. Dr. Norbert Lammert übernimmt

од Saskia Gamradt

Feierliche Amtsübergabe in Berlin
Dr. Hans-Gert Pöttering, ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, hat sein Amt als Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung offiziell an Prof. Dr. Norbert Lammert übergeben. „Ich wünsche Dir für Deine neue Aufgabe viel Glück, Erfolg und Begleitung von guten Freunden. Und Deinen Vorgänger wirst Du zu diesen zählen können“, sagte Pöttering in Berlin.

Prilozi o priredbama

Grenzenlose Gefahren – und Möglichkeiten

од Philipp Müller

Stellv. Generalsekretär zu politischen Gesprächen am G5-Sahel-Sekretariat in Mauretanien
Es ist eine dieser Regionen, in denen Gewalt, organisierte Kriminalität, staatliche Instabilität und Terrorismus nahtlos ineinander übergehen. Die Sahel-Staaten Mauretanien, Mali, Niger, Burkina Faso und Tschad haben sich deshalb im Rahmen der Organisation „G5-Sahel“ zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen diese strukturellen Entwicklungsherausforderungen vorzugehen. Gesteuert wird dies alles aus Nouakchott, der Hauptstadt Mauretaniens, wo sich der Stv. Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, nun zu politischen Gesprächen aufhielt.

Prilozi o priredbama

Inwiefern gehört der Islam zu Deutschland?

од Jana Pecikiewicz

Initiativseminar von Stipendiaten in München
„Inwieweit gehört der Islam zu Deutschland“ ist eine Fragestellung, die Deutschland so offen formuliert nun schon seit sieben Jahren umtreibt und heute aktueller denn je scheint. Bei einem dreitägigen Initiativseminar in München haben Stipendiaten versucht, eine Antwort auf die Frage zu finden, indem sie sich mit Geistlichen, Vertretern aus Politik und Wissenschaft und untereinander ausgetauscht haben.

Prilozi o priredbama

Perspektiven deutsch-chinesischer Zusammenarbeit

Mit dem 19. Parteitag in China und den Bundestagswahlen in Deutschland hat es in diesem Jahr in beiden Ländern wichtige politische Weichenstellungen für die nächsten Jahre gegeben. Vor diesem Hintergrund hat eine Delegation chinesischer Politiker und Wissenschaftler vom 3. bis 9. Dezember Brüssel, Berlin und Hamburg besucht.

Prilozi o priredbama

Naturkundemuseum der modernen Poesie

Jan Wagner liest im Sauriersaal
Fast 12 Meter hoch und 22 Meter lang ist das weltweit größte nachgebaute Dinosaurierskelett im Naturkundemuseum Berlin. Gleich neben dem Brachiosaurus, dem man in freier Wildbahn wohl nicht so gerne begegnen würde, fand sich ein hochinteressiertes Publikum ein: Gäste der Lesung von Jan Wagner, mit dem die Kulturabteilung der Konrad-Adenauer-Stiftung, unter der Leitung von Dr. Hans-Jörg Clement, ein neues Literaturformat vorstellte.

Prilozi o priredbama

„Schlüsselwirkung der deutsch-französischen Partnerschaft ist entscheidend“

8. F.A.Z.-KAS-Debatte zur Erneuerung des deutsch-französischen Tandems
Bei der 8. F.A.Z.-KAS-Debatte in Köln unter dem Titel „Land in Sicht? Deutschland, Frankreich und die Zukunft Europas“ diskutierten Prof. Dr. Norbert Lammert, Michaela Wiegel und Nino Galetti zusammen mit dem Publikum über die Erneuerung der deutsch-französischen Freundschaft.