Догађаји

Heute

феб

2021

-

јун

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

феб

2021

-

јун

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
сазнајте више

мај

2021

-

јун

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

мај

2021

-

јун

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
сазнајте више

јун

2021

Jugendpolitiktag Global Fashion
Planspiel zur Europäischen Union

јун

2021

Jugendpolitiktag Global Fashion
Planspiel zur Europäischen Union
сазнајте више

јун

2021

Zoom-Konferenz
Der Ton macht die Musik - Schreiben für das Internet
Öffentlichkeitsarbeit

јун

2021

Zoom-Konferenz
Der Ton macht die Musik - Schreiben für das Internet
Öffentlichkeitsarbeit
сазнајте више
— 8 Items per Page
Showing 1 - 8 of 17 results.

Online-Seminar

Security Dynamics in the Indo-Pacific

Program for the Track 1.5 Japanese-Germany Security Dialogue Virtual Public Symposium

Jointly organized by: Japanese-German Center Berlin [JDZB], Ministry Of Foreign Affairs Of Japan [MOFA], Federal Foreign Office [AA], The Japan Institute for International Affairs [JIIA] & Konrad-Adenauer-Stiftung [KAS]

Seminar

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Predavanje

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Predavanje

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Predavanje

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Seminar

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken:

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Live-Stream

14.07.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 12: Gespräch mit Dr. Michael Koch

Online-Live-Gespräch

Seminar

Die Schweiz: Was Sie schon immer über die Alpenrepublik wissen wollten …

Politische Besonderheiten der Alpenrepublik

Live-Stream

Wir haben gewählt.

Wahlnachlese 2021

Online-Live-Gespräch

Seminar

Berlin – Stadt der Einheit?

Studienfahrt nach Berlin

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Choreograph der Seelen

Hommage für John Neumeier

In ihrer Hommage 2015 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung einen der bedeutendsten Vertreter von Kunst und Kultur geehrt, John Neumeier.

Christlich-jüdischer Dialog

Weitere Schritte im Kampf gegen Antisemitismus vereinbart

Vertreter christlicher und jüdischer Gemeinschaften haben auf der jetzt zu Ende gegangenen Jahreskonferenz des ICCJ, die in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin stattfand, weitere Schritte auf dem Weg des gemeinsamen Dialogs und im Kampf gegen den Antisemitismus vereinbart. Repräsentanten von Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit aus 22 Ländern – von Argentinien bis Uruguay – unterzeichneten die „Zwölf Thesen von Berlin“.

Christliche Demokraten im Exil

Vom 19. bis 20. Mai 2016 kamen auf Einladung der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik Experten aus dem In- uns Ausland zur wissenschaftlichen Tagung „Christliche Demokraten im Exil“ in die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Christliche Soziallehre als Schlüssel für Demokratie und Entwicklung in Afrika

Kardinal Turkson zu Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung

In den Grundlagen der Christlichen Soziallehre liegen wichtige und entscheidende Beiträge für eine nachhaltige Entwicklung. So wie sie in Deutschland dazu beigetragen hat, die Verantwortung der Eliten zu stärken, um Wohlstand in Freiheit zu ermöglichen, so kann die Soziallehre auch ein Schlüssel für eine gerechte und demokratische Entwicklung der Länder Lateinamerikas, Afrikas und Asien sein.

Christliche Werte gegen Armut und Ungleichheit

Experten diskutierten auf der Konferenz „Christian Humanism“ über Lösungsmodelle

Auf der Konferenz „Christian Humanism“ diskutierten Experten über Armut, Ungleichheit und Ungerechtigkeit in der Welt und wie ein christliches Menschenbild in der globalen Marktwirtschaft diese Faktoren minimieren kann. Die Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung fand in Kooperation unter anderem mit dem Forschungszentrum Markets, Culture and Ethics Research Centre (MCE) of the Pontifical University of the Holy Cross statt.

Christliche Werte in Europa

Internationale Tagung von Theologiestudenten und Theologen in Belgrad

In Zusammenarbeit mit dem Biblischen Institut Belgrad fand vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 die internationale Tagung "Christliche Werte in Europa" in der Theologischen Fakultät in Belgrad statt.

Church and Civil Society

The Role of Christian Churches in the Emerging Countries of Argentina, Mexico, Nigeria and South Africa

The Konrad Adenauer Foundation hosted a conference together with the Philosophical Research Institute of Hanover – the first institute in Germany which is supported by the Church. The conference focused on the role of Christian Churches in four "anchor countries" in Latin America and Africa. This paper is a resumé of the diverse issues discussed during the conference.

Claus Schenk Graf von Stauffenberg

Vortrag anlässlich der Fachkonferenz "Vermächtnis und Verpflichtung - Zum 100. Geburtstag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Helmuth James Graf von Moltke und Pater Alfred Delp" am 21. Juni 2007 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin

Comunicación Política

En octubre del año 2009 la KAS Nicaragua ofreció un taller sobre Comunicación Política a periodistas nicaragüenses contando con la perticipación del experto Peter Behrens, Representante de la KAS del Programa Regional Medios de Comunicación y Democracia con sede en Buenos Aires.

Construyendo modelos de una ciudadania democraticos - Waspam

Después de las cuatro exposiciones los 107 participantes entre hombres y mujeres, reaccionaron con agradecimiento a KONRAD ADENAUER y FURCA, dado que ellos desconocían a fondo las temáticas que se desarrollaron y consideraron de mucho interés y la posibilidad de continuar desarrollando más seminarios.