Догађаји

Heute

јун

2022

Filmvorführung: "Auf eine Tasse Kaffee mit der Stasi"
Erinnerung an den 17. Juni 1953 in Kooperation mit der Außenstelle des Stasi-Unterlagen-Archivs Frankfurt/Oder

јун

2022

Klimawandel und Städte: klimaökologische Aspekte und Betrachtungen am Beispiel der Stadt Mainz
Exkursion mit Besichtigungen und Gesprächen

јун

2022

Flein
Frei sprechen und überzeugend argumentieren
Rhetorik-Seminar für Verein, Ehrenamt und Kommunalpolitik

јун

2022

Bautzen
Vom Märchenhelden zum Superhelden
Wie Rituale die Familie stärken
— 8 Items per Page
Showing 1 - 8 of 13 results.

Razgovor

storniert

"Handeln aus tiefster Überzeugung" - Hanna-Renate Laurien

Hanna-Renate Laurien Rede

Događaj

ausgebucht

50 Jahre Politische Bildung in Westfalen

Von der „Köttelbecke“ zur blauen Flusslandschaft - Strukturwandel und Zukunftsperspektiven an der Emscher

Fahrradtour durch das Ruhrgebiet 2022

Diskusija

Wo fängt Deutschsein an? Zum Heimatverlust in offener Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Diskusija

"Verkehrs- oder Verkehrt-Politik in Bremen?"

Abendveranstaltung

Razgovor

Politische Bildung in Sachsen-Anhalt

Informationsstand

Predavanje

Kein zweites Kabul? Die Ukraine, die USA und der Westen

Vortrag und Gespräch mit Dr. Josef Braml in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Tübingen e.V.

Angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine wirkt der Westen geschlossen wie lange nicht. Europa, die USA und viele andere ziehen an einem Strang, um Russland die Stirn zu bieten. Jedoch zu glauben, die Vereinigten Staaten würden westliche Interessen in Europa auch in Zukunft mitvertreten, ist laut Dr. Josef Braml „die transatlantische Illusion“.

Seminar

ausgebucht

Klare Kante!

Schulseminar zum Umgang mit populistischen Parolen

Diskusija

Neues im Westen!

Wie wir das transatlantische Verhältnis gestalten können / Frankfurter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren mit Dr. Antje Nötzold und Tyson Barker über Perspektiven der Beziehungen zwischen Deutschland und Amerika.

Događaj

Politische Bildung in der Region Weser-Ems 2025

Tag der offenen Tür am neuen Standort in der Bloherfelderstr. 8 b in Oldenburg

Predavanje

Mädchen unerwünscht:

Die Situation von Frauen in Albanien

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

4. Deutsch-Französisches Mittelmeerforum

Welche Bilanz lässt sich nach zehn Jahren aus dem Arabischen Frühling ziehen?

Auch in diesem Jahr organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung Frankreich und das Regionalprogramm „Politischer Dialog und regionale Integration im südlichen Mittelmeer“ der KAS gemeinsam mit den Kooperationspartnern Centre franco-allemand de Provence,  Sciences Po Aix-en-Provence und IMéRA das Deutsch-Französische Mittelmeerforum.

KAS Colombia

Lanzamiento EntreRíos

Museo virtual

El 30 de noviembre se presentó el proyecto EntreRíos, un museo virtual para las memorias, el silencio y la verdad de las victimas del conflicto armado en Córdoba. El museo fue realizado por la periodista Ginna Morelo, la cantante Adriana Lucía y la Fundación Konrad Adenauer (KAS).

IPRI-KAS Peace Lecture Series- The US, China and International Order

- by IPRI & KAS India

On 30 November, the International Peace Research Initiative (IPRI), National Institute of Advanced Studies (NIAS), Bangalore in collaboration with the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) India Office organized a lecture as part of the “Peace Lecture Series” at Hotel Taj West End, Bangalore. The lecture was on “The US, China, and International Order” by Dr Gudrun Wacker, Senior Fellow, SWP. Besides, Dr Wacker, Prof Dr Carlo Masala, Professor at the Universitat der Bundeswehr; Prof Dr Heribert Dieter, Senior Fellow at the German Institute for International and Security Affairs, SWP, Berlin; and Mr Peter Max Rimmele, the Resident Representative of Konrad-Adenauer-Stiftung Office, India delivered their opinions on the theme.

Emerging Role of Blue Finance in the Asia Pacific Region

Webinar

The focus of the workshop was to deliberate on the mobilization of the market for generating blue finance opportunities and the kind of reforms that are needed for the augmentation especially in the post COVID world.

MMA-KAS-ORF CONCLAVE ON POSITIONING INDIA IN THE NEW WORLD ORDER

- by MMA & ORF & KAS India

Madras Management Association (MMA) in partnership with the India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) and Observer Research Foundation (ORF) organized a conclave on the theme ‘Positioning India in the New World Order,’ on Monday, 29 November 2021 at Hotel Leela Palace, Chennai.

The 5th KAS-CSIS Germany-Indonesia Strategic Dialogue

Road to Indonesia’s G20 Presidency

Indonesia will hold the G20 presidency in 2022 for the first time since joining the forum in 2008. Riding this momentum, this year the 5th annual KAS-CSIS Germany-Indonesia Strategic Dialogue took on the theme “Road to Indonesia’s G20 Presidency”.

The Franco-German Mediterranean forum

10 years after the Arab revolutions

The Konrad Adenauer Stiftung organised, in partnership with the political science university of Aix-en-Provence (SciencesPo Aix) and Aix Marseille University’s Institute for Advanced Study (IMéRA), the 4th edition of the Franco-German Mediterranean forum. This year’s edition was entitled “10 years after the Arab revolutions” and was organised at SciencesPo Aix, from 24 to 26 of November 2021.

A Multidisciplinary Look at the Impacts of the European Union on the Philippines

Gaps and Opportunities

One of our last free public webinars before 2021 comes to a close! This webinar highlights the results of months' worth of research on the impacts of the European Union on the Philippines across different disciplines.

Présentation du sondage : "Pour une agriculture équitable et durable".

Négocier avec l’Europe sans complexe !

L'étude sondage présentée par Sigma et la fondation Konrad Adenauer a montré que l’aspect foncier, le stress hydrique et le problème de l’eau ainsi que les répercussions du changement climatique sont les principales problématiques dont souffre le secteur agricole en Tunisie.

Le recouvrement: un frein à la pérennité de l’entreprise.

Les impayés constituent l’une des principales causes de l'échec d'une entreprise.

Le taux de mortalité des entreprises en Tunisie dépasse 95%. C'est-à-dire, trois ans après sa création, l’entreprise disparait! Une des principales raisons de sa disparition est sa capacité de recouvrer ses créances.