Догађаји

Heute

феб

2020

Herausforderung Antisemitismus Verschwörungsmythen in den neuen Medien
Lesung und Gespräch mit dem Antisemitismusbeauftragten des Landes Baden-Württemberg Dr. Michael Blume |17.02.2020 | 19.00 Uhr | Freiburg, Alte Universität

феб

2020

Herausforderung Antisemitismus Verschwörungsmythen in den neuen Medien
Lesung und Gespräch mit dem Antisemitismusbeauftragten des Landes Baden-Württemberg Dr. Michael Blume |17.02.2020 | 19.00 Uhr | Freiburg, Alte Universität
сазнајте више

феб

2020

Konrad Adenauer School for Young Politicians (KASYP): First Training for the 11th Batch
As we enter a new decade, the Regional Programme Political Dialogue Asia proudly presents the 11th batch of young politicians from 12 Asian countries who will undergo a two-year tra...

феб

2020

Konrad Adenauer School for Young Politicians (KASYP): First Training for the 11th Batch
As we enter a new decade, the Regional Programme Political Dialogue Asia proudly presents the 11th batch of young politicians from 12 Asian countries who will undergo a two-year tra...
сазнајте више

феб

2020

ausgebucht
„Spurensuche Nationalsozialismus in Auschwitz“
Eine Exkursion für Schülerinnen und Schüler, organisiert in Kooperation mit dem Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk
ausgebucht

феб

2020

„Spurensuche Nationalsozialismus in Auschwitz“
Eine Exkursion für Schülerinnen und Schüler, organisiert in Kooperation mit dem Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk
сазнајте више

феб

2020

GEDENKTAGE 2020
Das Institut für Demokratie, Medien & Kultur (IDMC) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisieren die 5. Ausgabe der GEDENKTAGE , die vom 13. bis 20. Februar 2020 in Tirana, S...

феб

2020

GEDENKTAGE 2020
Das Institut für Demokratie, Medien & Kultur (IDMC) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisieren die 5. Ausgabe der GEDENKTAGE , die vom 13. bis 20. Februar 2020 in Tirana, S...
сазнајте више

Diskusija

Drehscheibe Deutschland - Defender Europe 20

Gemeinsam mit dem Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Martin Schelleis, Dr. Johann Wadephul MdB, Prof. Dr. Johannes Varwick und Svenja Sinjen möchten wir über den politischen und strategischen Kontext von Defender Europe 20, die Rolle Deutschlands sowie die Zusammenarbeit zwischen EU und NATO diskutieren.

Seminar

Die Rolle des Bürgermeisters in der Kommunalpolitik

Das Seminar vermittelt einen Einblick in den komplexen Verantwortungsbereich des Bürgermeisters im Spannungsfeld zwischen Politik, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung.

Seminar

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminar

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hessischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Seminar

Sicher auf dem politischen Parkett

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre systematischen Kenntnisse in der politischen Rhetorik vertiefen und ihrer Fähigkeit zur rhetorischen Analyse und politischen Diskussion stärken.

Seminar

Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte mit rhetorischen Vorkenntnissen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre systematischen Kenntnisse in der politischen Rhetorik vertiefen, politische Argumentation zwecks besserer Partizipation im politischen Bereich verbessern und die Fähigkeit zur rhetorischen Analyse und politischen Diskussion stärken.

Seminar

30 Jahre Deutsche Einheit - Deutschland einig Vaterland?

Studienfahrt nach Cadenabbia
Politik, Geschichte und Kultur

Seminar

Gallischer Hahn und deutscher Adler – Frankreich und Deutschland

Seminar zur deutsch- französischen Beziehung

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Prilozi o priredbama

Abgeordnete der Opposition aus Venezuela werben in Deutschland um Unterstützung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vom 5. bis 11. Juni 2016 sechs Abgeordnete des Oppositionsbündnisses "Mesa de Unidad Democratica" (MUD) aus Venezuela in Deutschland. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und von Henning Suhr, Leiter des Auslandsbüros Venezuela, begleitet. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Dr. Kristina Hucko.

Prilozi o priredbama

Besuch von Klima- und Energieexperten aus Asien in Berlin, Hamburg und Brüssel

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind vom 12. bis 18. Juni Klima- und Energieexperten aus Asien zu Gast in Berlin, Hamburg und Brüssel. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme und Johannes Hügel, Multinationaler Entwicklungsdialog, Brüssel, organisiert und wird von Dr. Peter Hefele, Leiter des Regionalprojektes Energiesicherheit und Klimaschutz Asien-Pazifik, begleitet. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Christina Baade

Prilozi o priredbama

1.000 Personenbestand im Archiv für Christlich-Demokratische Politik

од Peter Crämer

Im Frühjahr 2016 kann das Archiv für Christlich-Demokratische Politik (ACDP) der Konrad-Adenauer-Stiftung sein 40-jähriges Bestehen feiern. Gleichzeitig steht ein weiteres Jubiläum an: die Übernahme des eintausendsten Personenbestandes im ACDP!

Prilozi o priredbama

Auf den Spuren des Balkankrieges in Bosnien-Herzegowina

22 KAS-Stipendiaten beschäftigen sich mit einem Krieg, den viele von ihnen weder aus Geschichtsbüchern noch aus dem Politik-Unterricht kannten.

Prilozi o priredbama

Chancen für die indische Zukunft

од Evelyn Gaiser

1. Deutsch-Indischer Wirtschaftsdialog in der Indischen Botschaft Berlin
Am 8. Juni fand unter dem Motto „Mittelstand – Make in India“ der 1. Deutsch-Indische Wirtschaftsdialog in der Indischen Botschaft Berlin statt. Organisiert wurde dieser gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Indischen Botschaft und dem Büro des Abgeordneten Mark Hauptmann.

Prilozi o priredbama

Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl

Adenauer-Lab zum Thema „Heimat und Identität in Europa“
In Anlehnung an das diesjährige Jahresmotto der Konrad-Adenauer-Stiftung "Was uns prägt - was uns eint" diskutierten beim Adenauer-Lab sechs Gesprächspartner an drei unterschiedlichen Orten über die Themen Heimat und Identität. Die Poetry Slammer Bas Böttcher und Dalibor Markovic fassten die Kernpunkte der Diskussion anschließend zusammen. Bereits zum dritten Mal findet dieses neuartige Gesprächsformat am Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Prilozi o priredbama

Sicher und kompetent im Netz unterwegs

Neuauflage des Boot-Camps mit Jugendlichen in Köln
Bei einer Neuauflage des sogenannten "Boot-Camps" lernen Jugendliche den sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet. Wie nötig das ist, zeigte sich erst jüngst wieder.

Prilozi o priredbama

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung - die Hauptabteilungen präsentierten sich

Unter dem Motto "Was uns prägt - Was uns eint!" fand am 8. Juni 2016 in der Berliner Akademie der zehnte Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. An dem Tag stellten auch die Hauptabteilungen der Stiftung Ihre Arbeit vor: mit Aufstellern und Ausstellung, einer Wortwolke, "Hau den Lukas", Videos, interaktivem Whiteboard und einer Bibliothek aus KAS-Publikationen. Welche Abteilung sich wie präsentierte, erfahren Sie in der Bilderstrecke.

Prilozi o priredbama

Vier Monate Kanada mit Kleinkind

од Annette Hilscher

Erfahrungsbericht von Annette Hilscher, Stipendiatin der Promotionsförderung und Mitglied des Elternnetzwerks der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Prilozi o priredbama

Besuch von Politikjournalisten aus Südosteuropa

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche Politikjournalisten aus Südosteuropa zu Gast in Berlin. Neben Einblicken in die deutsche Parteienlandschaft sollen das deutsche Mediensystem vorgestellt werden, um Anregungen zu geben für die Debatte um Unabhängigkeit der Medien, Mediengesetzgebung und Selbstregulierung in Südosteuropa sowie Geschäftsmodelle für Medien. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Christian Spahr, Leiter des Medienprogramms Südosteuropa, begleitet.