Pressemitteilungen

Brennpunkt Biotechnologie

KAS-Diskussionsrunde auf dem Bio-Gen-Tec-Forum NRW in Köln

Bio- und Gentechnik stehen wie keine andere Technologie im Brennpunkt öffentlicher Kontroversen. Viele ihrer Anwendungsmöglichkeiten stoßen auf Vorbehalte und Widerstände, die die weitere Entwicklung der Bio- und Gentechnik erschweren. Vor diesem Hintergrund führt die Konrad-Adenauer-Stiftung im Rahmen des dritten Bio-Gen-Tec-Forums NRW am 1. März 2001, 14.00 bis 15.30 Uhr, in der KölnMesse/Congress-Centrum die Diskussionsveranstaltung "Akzeptanzprobleme der Gentechnologie" durch. Ziel ist, die Vorbehalte und Widerstände gegen Bio- und Gentechnik, ihre Ursachen und mögliche Lösungsansätze zu erörtern. Es diskutieren:

  • Dr. Anne Brüggemann, Programmgruppe Mensch, Umwelt, Technik, Forschungszentrum Jülich
  • Ernst-Michael Epstein, Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände
  • Dr. Dirk Förger, Chefredakteur des TZ-Gesundheitsmagazins
  • Marion Nölkensmeier, Deutsche Saatveredelung Lippstadt-Bremen GmbH

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland