Виступи на заходах

Bilderbuch der Freiheit

Junge Journalisten berichten vom Jugendkongress 2007

Mit der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung einen seit über zwei Jahrzehnten bewährten und anerkannten Weg, sich unabhängig vom gewählten Fachstudium auf einen Beruf im Medienbereich qualifiziert vorzubereiten. Mit der JONA, die Teil der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung ist, wird in die Elite unseres Landes investiert. Die Stipendiaten der JONA begleiten den Jugendkongress in Leipzig und präsentieren auf diesen Seiten ihre Eindrücke und Meinungen.

Die Referenten und Teilnehmer des Jugendkongresses 2007 berichten von ihrem ganz persönlichen Bild von Freiheit, einem Bild das zeigt, dass Freiheit mehr ist als nur ein Wort. Zum Bilderbuch der Freiheit

Autoren und ihre Berichte

http://www.kas.de/upload/veranstaltungen/Jugendkongress_2007/Veronique_Brueggemann.jpg
Veronique Brüggemann studiert Mittlere und Neue Geschichte mit Politik und Judaistik im Nebenfach an der Universität Heidelberg und der Hochschule für Jüdische Studien. Sie ist Stipendiatin der Journalistischen Nachwuchsförderung der KAS und schreibt als freie Mitarbeiterin für die Heidelberger Stadtredaktion der Rhein-Neckar-Zeitung.

  • Die Freiheit und das Silbertablett (29.06.2007). Zum Bericht
  • Eine Verfassung in Eineinhalb Stunden (30.06.2007). Zum Bericht
http://www.kas.de/upload/veranstaltungen/Jugendkongress_2007/Julian_Klose.jpg
Julian Klose studiert Jura an der Universität Heidelberg. Er ist Stipendiat der Journalistischen Nachwuchsförderung der KAS. Bei der Lokalzeitung Weinheimer Nachrichten ist er als Freier Mitarbeiter aktiv.

http://www.kas.de/upload/veranstaltungen/Jugendkongress_2007/Eva_Kopytto.jpg
Eva Kopytto studiert Journalistik und Politik an der Universität Dortmund. Sie ist Stipendiatin der Journalistischen Nachwuchsförderung der KAS und arbeitet als freie Journalistin beim Westdeutschen Rundfunk. Dort hat sie vor kurzem ihr Volontariat abgeschlossen.

Поділитися

контактна особа

Frank Windeck

Frank Windeck bild

Referent DigitalAkademie, Büro Bundesstadt Bonn

Frank.Windeck@kas.de +49 2241 246-2314 +49 2241 246-54257

про цю серію

Фонд ім. Конрада Аденауера, його освітні установи, учбові центри і зарубіжні представництва щорічно пропонують по декілька тисяч мiроприємств на самі різні теми. На нашому сайті www.kas.de для Вас завжди знайдеться свіжа інформація по найцікавіших конференціях, подіях, симпозіумах і інших мiроприємствах. Окрім інформаційного наповнення тут приведені додаткові матеріали: фотографії, тексти виступів, відео- і аудіозаписи.

інформація для замовлення

erscheinungsort

Berlin Deutschland