Auslandsinformationen

Die Stadt neu erfinden?

von Peter Hefele, Johanna Bade

Binnenmigration und Urbanisierung in der Volksrepublik China

Wegen der höchst ungleichen Entwicklung der Regionen zieht es nach wie vor jährlich Millionen von Wanderarbeitern vom Land in die Ballungszentren (Ost-) Chinas. Diese Binnenmigration stellt die Infrastruktur und die Sozialsysteme dieser Räume vor eine beispiellose Herausforderung. Damit sind diese Wanderungsbewegungen sowohl Motor als auch Risiko der weiteren wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklung Chinas und prägen landesweite Verstädterungsprozesse maßgeblich.