Veranstaltungen

Fachkonferenz

Deutsch-Chinesische Kooperation im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit

In Kooperation mit dem Institut für Internationales Recht der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften organisiert die KAS am 19. Oktober 2019 eine Fachkonferenz zum Thema "Internationale Streitbeilegung und Internationales Geschäftsumfeld: Deutsch-Chinesische Kooperation im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit".

Fachkonferenz

Beijing Humboldt Forum 2019

In Kooperation mit der University of International Business and Economics (UIBE) organisiert die KAS im Rahmen des Beijing Humboldt Forums 2019 am 22. September 2019 eine Session zum Thema "Cultural Heritage and Social Practice: Western and Chinese Experiences Compared".

Workshop

Politisches Dialogprogramm für deutsche Jungpolitiker

Vom 25. bis 31. August findet ein Dialogprogramm zwischen dem Bundesvorstand der Jungen Union und chinesischen Jugendorganisationen statt. Im Rahmen des Dialogprogramms organisiert die KAS gemeinsam mit der Freundschaftsgesellschaft und dem Allchinesischen Jugendverband einen Workshop zu Jugendorganisationen in Europa und China. Weitere Fachgespräche werden im weiteren Verlauf der Reise in Hangzhou und Shanghai geführt werden.

Expertengespräch

Reise von CDU-Digitalpolitikern

Vom 18. bis 24. August reist eine Gruppe von CDU-Digitalpolitikern nach China. Im Rahmen der Reise wird am 20. August ein von der KAS und CCG organisiertes Rundtischgespräch zu den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung stattfinden. Weitere Fachgespräche werden unter anderem in Shanghai und Shenzhen geführt werden.

Workshop

Veranstaltung „More than a Market“

Am 30. Mai wurde vorbildliches gesellschaftliches Engagement deutscher Unternehmen ausgezeichnet und damit Beispiel und Inspiration für Corporate Social Responsibility vor Ort gegeben.

Studien- und Informationsprogramm

Politisches Dialogprogramm zur Bewältigung gemeinsamer globaler Herausforderungen

Vom 20. bis 24. Mai findet ein Dialogprogramm zwischen Vertretern der KPCh und Abgeordneten des deutschen Bundestages in China statt, in dessen Rahmen gemeinsame Lösungsstrategien für die Bewältigung globaler Herausforderungen diskutiert werden.

Expertengespräch

Fachgespräch zwischen Altstipendiaten der KAS Peking und Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich

Im Rahmen des Besuchs von Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich führt die KAS Peking am 16. April 2019 ein Fachgespräch zur Entwicklung der deutsch-chinesischen Beziehungen und der gemeinsamen Bewältigung künftiger globaler Herausforderungen mit in Peking ansässigen Altstipendiaten der KAS durch.

Fachkonferenz

6. Deutsch-Chinesisches Symposium zur Urbanisierung

In Kooperation mit der Freundschaftsgesellschaft und der Provinz Henan führt die KAS Peking am 23. Oktober 2018 in Xuchang das 6. Deutsch-Chinesische Symposium zur Urbanisierung durch.

Veranstaltungsberichte

Unter 2°C – Dem Klimawandel vereint gegenübertreten

von Tim Wenniges

Am 29. September 2015 fand in Shanghai ein von dem Shanghaier Umweltmagazin Business Ecology und der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierter Salon zum Thema „Unter– Dem Klimawandel vereint gegenübertreten“ statt.

Veranstaltungsberichte

NEUER KAS-STIPENDIATENJAHRGANG 2015/16 AUSGEWÄHLT

von Tim Wenniges

20 STUDIERENDE DER SHANGHAI UNIVERSITY OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ECONOMIC AUSGEWÄHLT
Am 24. September 2015 hat die KAS | Shanghai 20 Sur-Place Stipendien an Masterstudierende des KAS-Partners, der Shanghai University of International Business and Economics (SUIBE) für das Studienjahr 2015/16 vergeben.

Veranstaltungsberichte

Training Workshop Social Entrepreneurship

von David Merkle

ZGI:kompakt Workshop mit der Social Entrepreneurship Akademie
Gemeinsam mit der German Chamber of Commerce und der Social Entrepreneurship Akademie organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung einen zweitägigen Trainingsworkshop. Das ''ZGI:kompakt Workshop Programm'' wird von der Social Entrepreneurship Akademie organisiert und wird gesponsert von der KfW Stiftung.

Veranstaltungsberichte

Perspektiven sino-deutscher Zusammenarbeit

Am 29. Mai 2015 fand in Peking ein von der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften und der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiertes internationales Seminar zum Thema „Perspektiven sino-deutscher Zusammenarbeit“ statt.

Veranstaltungsberichte

Studien- und Dialogprogramm für Experten der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften

Auf Einladung der KAS ist in dieser Woche eine hochrangige Expertendelegation von fünf Wirtschaftswissenschaftlern sowie einer leitenden Mitarbeiterin des Internationalen Büros der renommierten Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften zu Gast in Berlin und München, um sich über die wirtschafts- und finanzpolitische Strukturen der Industrie auf nationalem und regionalem Level in Deutschland zu informieren. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Herrn Thomas Awe, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Peking/China, begleitet.

Veranstaltungsberichte

China und chinesische Medien in der Welt

Workshop mit der Kölner Journalistenschule
Zum fünften Mal veranstaltete die KAS mit der Kölner Journalistenschule und der Shanghai Universität einen Workshop „China und chinesische Medien in der Welt“.

Veranstaltungsberichte

Innovation in Deutschland und China

Industrie 4.0, E-Commerce und Soziales Unternehmertum
Am 8.5.2015 veranstaltete die KAS Shanghai für ihre Stipendiaten der Shanghai University of International Business and Economics (SUIBE) einen halbtägigen Workshop zum Thema Innovationen in Deutschland und China.

Veranstaltungsberichte

Corporate Social Responsibility in der Praxis

Erfolgreiches Management von CSR Projekten
Gemeinsam mit dem Magazin "Business Ecology", der XJL-Universität Suzhou und der CSR Alliance des Suzhou Industrial Parks organisierte die KAS Shanghai einen "CSR-Learning Day" in Suzhou. Experten und Unternehmensvertreter diskutierten neue Wege um CSR-Programme erfolgreich in chinesischen Unternehmen zu etablieren und umzusetzen.

Veranstaltungsberichte

Städte als Akteure in der Zusammenarbeit zwischen der EU und Asien

Internationaler Workshop mit dem UACES-Netzwerk “China-EU-Beziehungen”
Zusammen mit dem UACES-Netzwerk “China-EU Beziehungen” organisierte die KAS Shanghai einen internationalen Workshop zum Thema "Städte als Akteure in der Zusammenarbeit zwischen der EU und Asien". Nachwuchswissenschaftler und Vertreter aus der Praxis diskutierten Chancen und Herausforderungen, die sich aus der zunehmenden Bedeutung von Städten und Metropolräumen als Zentren für Innovation und nachhaltige Entwicklung ergeben.

Veranstaltungsberichte

Groningen (NL) – Oldenburg (D) Twin City Portrait: Urban Innovation Partnership in the European Union

Am 29. Januar 2015 nahm die Veranstaltungsreihe „Groningen-Oldenburg: Urban Innovations“ ihren Auftakt. Sie fand im Rahmen der Serie Urban Innovations, eine Initiative des European Union Academic Programme Hong Kong, statt. Die bereits im Herbst 2014 begonnene Veranstaltungsreihe behandelt aktuelle Entwicklungen von sieben europäischen Städten in den Bereichen Stadtentwicklung, urbane Problemlösung und europaweite Kooperation.