KAS Kroatien

2019

30 Jahre Fall der Berliner Mauer

von Juro Avgustinović

Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung veranstaltete die KAS zusammen mit dem Zentrum zum Kulturwiederaufbau am 1. Oktober 2019 eine Konferenz über die Erinnerung an den Fall der Berliner Mauer und dessen Folgen für die politische und gesellschaftliche Lage in Europa. In Anwesenheit des Mitliedes des Bundesvorstandes der CDU, Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski, debattierten Historiker und Politiker mit Vertreter des diplomatischen Korps über die Erfahrungen mit dem Fall des sozialistischen totalitären Regimes in ganz Europa.

2019

Überbrückung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen

von Luka Blaić

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 30. September 2019 in Zagreb gemeinsam mit dem Institut für Sozialwissenschaften "Ivo Pilar" eine Konferenz zum Thema: „Überbrückung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen“. Unter Beteiligung des Mitliedes des Bundesvorstandes der CDU, Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski, und des Staatssekretärs im kroatischen Bildungsministerium, Herrn Dr. Tome Antičić, diskutierten Vertreter der kroatischen akademischen Gemeinschaft und der Zivilgesellschaft über die Herausforderungen des Bildungssystems in Kroatien und Deutschland.
KAS Kroatien

2019

Öffentliche Meinung – XXV. Internationales Symposion "Verstehen und Auslegen"

von Marko Prusina

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete vom 09. bis 12. September 2019 gemeinsam mit der Universität Zadar ein internationales Symposium zum Thema: "Öffentliche Meinung - Verstehen und Auslegen". Währen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten Vertreter zahlreicher europäischer Universitäten über die Bedeutung der Meinungsfreiheit bei der Gestaltung der Öffentlichen Meinung für die Entwicklung einer modernen demokratischen Gesellschaft.
KAS Kroatien

2019

Politische Akademie der ZHDZ

von Marko Prusina

1. Seminar - 13. Jahrgang
Am 07. September 2019 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) in Zagreb das erste Seminar des 13. Jahrgangs der Fortbildungsreihe "Politische Akademie" der ZHDZ. In Anwesenheit des MEP Karlo Ressler, erläuterte der Vorstandsvorsitzende der ZHDZ, Srećko Prusina den Teilnehmern die Bedeutung der politischen Bildung und führte sie in das Programm des einjährigen Kurses ein.

2019

Erfahrungsbericht über ein Praktikum bei der KAS Zagreb, Kroatien

Erfahrungsbericht der KAS Praktikantin, Liliana Beck
KAS Kroatien

2019

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 27. bis 30. Juni 2019 in Metković ein weiteres Seminar der Reihe: "HDZ Begabtenförderung". Unter Beteiligung des Ministers für Staatseigentum der Republik Kroatien, Dr. Goran Marić und des Abgeordneten im kroatischen Parlament und Außenministers a.D., Davor Ivo Stier diskutierten die Teilnehmer mit Vertretern der Universität Zagreb über die Bedeutung der politischen Kommunikation, der politischen Analyse und des Krisenmanagements sowie über den Einfluss von neuen Medien auf die politische Landschaft in Kroatien.
KAS Kroatien

2019

MdB Gunther Krichbaum zu politischen Gesprächen in Kroatien

Der Vorsitzende des Ausschusses für Angelegenheiten der Europäischen Union im Deutschen Bundestag, MdB Gunther Krichbaum, besuchte vom 19. bis 20. Juni 2019 Kroatien und traf in Zagreb mit ZHDZ/KAS-Alumni zu politischen Gesprächen zusammen. Während des Treffens diskutierte MdB Krichbaum mit den Alumnisten, von denen viele politische Ämter auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene ausüben, über die politische Situation in Kroatien und Deutschland, die europäische und internationale Außen- und Sicherheitspolitik sowie über die Zukunft Europas und der EU nach der Europawahl.
KAS Kroatien

2019

"Frauen in der Politik IV" der ZHDZ

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete zusammen mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 06. bis 09. Juni 2019 auf der Insel Vis eine weitere Veranstaltung der Reihe: "Frauen in der Politik" für Nachwuchspolitikerinnen der HDZ. Im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten die Teilnehmerinnen mit ausgewählten Professoren verschiedener kroatischer Universitäten und in Anwesenheit der Leiterin Personal Ausland der KAS, Susanne Käss, über die Bedeutung der internationalen Beziehungen und der politischen Kommunikation, die Demokratisierung postkommunistischer Gesellschaften sowie über die Selbstdarstellung von Politikerinnen in den Medien.