Fachkonferenz

«STRAFVOLLZUG UND RESOZIALISIERUNG VON VERURTEILTEN FRAUEN»

Internationale Konferenz

Die Auswahl des Konferenzthemas ist durch die Notwendigkeit bedingt, die effektivsten Formen und Methoden für die Kooperation der Haftanstalten und des Staates bei der Lösung der Fragen der Resozialisierung von verurteilten Frauen zu finden.

Details

Eine der Hauptaufgaben, vor der die Vollzugsanstalten stehen, ist die Verhinderung von Rückfällen in die Straffälligkeit. Ziel ist die Eingliederung der ehemals Strafgefangenen in die Gesellschaft und der Erwerb eigener Fertigkeiten und Möglichkeiten, um für ihr Leben selbst aufzukommen. Der Besserungsvorgang in der Strafkolonie läuft dabei unter Bedingungen der physischen Isolation der verurteilten Frauen von der Gesellschaft, Familie, Erziehungs- und Bildungseinrichtungen und Arbeitsgemeinschaften ab, wodurch der Prozess der Resozialisierung erschwert wird. Die Konferenz dient dem Austausch über erfolgreiche Wege der Resozialisierung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Wologda, Russland

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland