Gespräch

Konrad-Adenauer-Stiftung und Außenamt der Russisch-Orthodoxen Kirche im Dialog

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland wird mit der Russisch-orthodoxen Kirche mehrere Kooperationsprojekte starten

Details

Treffen von Dt. Thomas Kunze mit Metropolit Hilarion (Alfejew), Leiter des Außenamtes der Russsich-Orthodoxen Kirche mospat.ru
Konrad-Adenauer-Stiftung und Außenamt der Russisch-orthodoxen Kirche im Dialog. V.l.n.r.: Mitropolit von Wolokolamsk Hilarion (Alfejew), Erzpriester Sergij (Swonarew), Dr. Thomas Kunze, Prof. Andrej Zybkin.
Neben dem ökumenischen Dialog der Römisch-Katholischen, Evangelisch-Lutherischen und Russisch-orthodoxen Kirche, welchen die KAS traditionsgemäß fördert und unterstützt, sind Tagungen und Publikationen zu Fragen von Wissenschaft und Ethik, Jugendaustausch und Studentenförderung vorgesehen. Der Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung für die Russische Föderation Dr. Thomas Kunze wurde zum Gedankenaustausch darüber vom Leiter des Außenamtes der Russsich-Orthodoxen Kirche, Metropolit Hilarion, empfangen.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Moskau, Russland

Kontakt

Dr. Thomas Kunze

Dr. Thomas Kunze @Foto-Haensel

Leiter des Auslandsbüros und Landesbeauftragter für die Russische Föderation

info.russland@kas.de +7 495 6260075 | +998 712155201 +7 495 6260076 | +998 712553094
Treffen im Außenamt der ROK mospat.ru

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland