Event

Offenes Interview mit Wladimir Pozner "Europäische Wahl: universeller Wert oder nationale Besonderheit?"

Der bekannte russische Journalist und Fernsehmoderator Vladimir Pozner wird der nächste Gast des Zyklus der offenen Interviews "Aus europäischer Sicht" sein.

Details

Im Rahmen des Gesprächs werden Themen wie Selbstwertbestimmung und die Identität der modernen russischen Gesellschaft angesprochen. Vladimir Pozner wird seine Perspektive auf die Entwicklung der modernen Kultur und Werte Russlands vorstellen.
Die Serie „Aus europäischer Sicht“ ist ein offenes Gespräch mit bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Ökonomen und Politikwissenschaftlern über die Werte und Grenzen moderner Zivilisationen, die Selbstbestimmung Russlands und die Wahl der Zukunft.


Registrierung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Blagosfera-Zentrum, Moskau

Kontakt

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Büros Multilateraler Dialog KAS in Wien

claudia.crawford@kas.de +43 1 890 14650 +43 1 890 146 516

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland